Bienvenue an der Massener Sonnenschule

Anzeige
Grupppenfoto vom heutigen Tag - Schulhofspiele
 
Der Spieletag im Überblick
Unna: Sonnenschule | 29 Kinder mit ihren vier Lehrkräften aus dem französischen Palaiseau lernen Land und Leute kennen.

Vom 17.06.2013 bis 20.06.2013 stehen die Begegnung und das persönliche Kennenlernen von Kindern aus Palaiseau und Unna-Massen auf dem Stundenplan der Sonnenschule. Auch vier Lehrkräfte aus den Partnerschulen in Lanchester (England) und fünf Lehrkräfte aus Pisa (Italien) lassen sich dieses Highlight im Rahmen des gemeinsamen und von der EU geförderten Comenius - Projekts nicht entgehen.

Comenius - Projekt
Hier arbeiten alle vier Schulen an dem wichtigen Thema:

„Kinder spielen gemeinsam in Europa“

In dieser Woche werden insgesamt 29 Kinder aus Palaiseau von Gastfamilien der Massener Sonnenschule betreut und haben Gelegenheit unser Land und unsere Kultur persönlich kennen zu lernen. Die Gastkinder wohnen immer zu zweit oder zu dritt in einer Familie, damit nicht so schnell Heimweh aufkommt. Schließlich sind Schülerbegegnungen zwischen ausländischen Partnerschulen schon im Grundschulalter etwas ganz Außergewöhnliches. Doch die positiven Erfahrungen der beteiligten Schulen haben gezeigt, dass gerade jüngere Kinder ganz unverkrampft und unvoreingenommen aufeinander zugehen und Freundschaften schließen, auch wenn sie die Sprache der anderen noch nicht verstehen. Beim gemeinsamen Spielen, dem gemeinsamen Unterricht oder den Ausflügen werden sprachliche Hürden von den Grundschulkindern leicht durch Gesten, Pantomime oder das Nachschlagen in kleinen Wörterbüchern überwunden. Erste Redewendungen, Begrüßungssätze oder wichtige Begriffe haben die Kinder allerdings schon im Deutschunterricht an der Schule Joliot Curie oder in der Französisch-AG an der Sonnenschule gelernt. Auch kurze Vorstellungssteckbriefe, Adressen und Telefonnummern wurden vorher schon gegenseitig ausgetauscht.

Das sehr abwechslungsreiche Programm der kleinen Europäer
Nach der aufregenden Anreise mit dem Schnellzug Thalys von Paris nach Köln ging es mit dem Zug weiter nach Unna, wo die Kinder am Nachmittag von den Massener Gastfamilien am Bahnhof begrüßt wurden.
Am heutigen Dienstag waren vormittags typische deutsche Schulhofspiele
Brettspiele und Teamspiele auf dem Schulgelände der Sonnenschule auf dem Programm. Die französischen Gastschüler lernen hautnah die beliebtesten Spiele ihrer Gastgeberkinder kennen und dürfen sofort mitspielen. Im nächsten Schuljahr werden sie sich dann revanchieren und den Sonnenschülern ihre französischen Lieblingsspiele in Palaiseau zeigen. Die Lehrerinnen aus Pisa und Lanchester filmen die Kinder während der Spiele und wollen die Aufnahmen anschließend den Kindern in ihren eigenen Schulen nicht nur präsentieren, sondern diese auch mit ihnen üben.

Unnaer Lichtkunstausstellung
Nachmittags treffen sich alle Kinder mit den Lehrerinnen am ZIB und besuchen die berühmte Unnaer Lichtkunstausstellung. Anschließend darf natürlich ein ausgiebiger Stadtbummel durch Unna mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten nicht fehlen.

Der Ausflug nach Köln
Am Mittwoch erwartet die europäischen Gäste zusammen mit den beiden vierten Klassen der Sonnenschule ein ganz besonderes Erlebnis: Ein Tagesausflug nach Köln mit Besichtigung des Kölner Doms und des Sportmuseums werden sicher für alle unvergesslich bleiben. Zwischendurch gibt es natürlich zahlreiche Gelegenheiten zum gemeinsamen Spielen, Toben und Picknicken auf den schönen Rheinwiesen. Um 17.30 Uhr startet anschließend ein großes Abschiedsfest mit Kindern, Eltern und Lehrkräften auf dem Schulhof der Sonnenschule.

Abschied
Am Donnerstag heißt es dann leider Abschied nehmen! Vormittags geht es vom Unnaer Bahnhof aus zurück nach Palaiseau. Doch Briefe, e-mails und die Fortsetzung des gemeinsamen Comenius - Projekts helfen, die entstandenen Freundschaften zu pflegen!

Sonnenschule Unna-Massen
Karlstr. 15
59427 Unna

Links
» Sonnenschule Unna-Massen
» Infos zum Comenius - Projekt

Bildergalerie vom heutigen Spieletag
Fotos © Jürgen Thoms
18.06.2013 20:25:02
0
2 Kommentare
7.828
Wilma Porsche aus Unna | 20.06.2013 | 22:56  
14
Anja Dibowski aus Unna | 23.06.2013 | 19:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.