Ein Tor für Deutschland

Die Ereignisse der letzten Tage haben sich für Jenni Rau überschlagen: Erst feierte die Heiligenhauserin im Kreise der Eishockey-Nationalmannschaft ihren 16. Geburtstag beim Vorbereitungslehrgang in Füssen/Allgäu, dann ging es zum Fünf-Nationen-Turnier nach Tschechien. Und dort machte sie ein Tor für die deutsche Nationalmannschaft! Im Spiel gegen Slowenien traf das junge Talent, auch wenn es damit leider nicht zum Sieg reichte. 1:2 verlor die deutsche Mannschaft. In den folgenden Tagen siegte das Team gegen Österreich mit 1:0 und unterlag knapp - auch wegen einer schlechten Schiedsrichterleistung - gegen die Schweiz und Tschechien.
Jetzt steht erstmal Relaxen auf dem Programm, bevor im Januar die Weltmeisterschaft ansteht. Jenni Rau hofft, auch dort mit von der Partie sein zu dürfen.

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

160 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen