Auf Erlebnistour durchs neanderland

Nur noch wenige Plätze frei bei beliebten Bustouren

KREIS METTMANN. Sehenswertes entdecken und exklusive Einblicke in die Region erhalten die Teilnehmer der neanderland ERLEBNISTOUREN, die der Kreis Mettmann jedes Jahr anbietet. Wer mitfahren möchte, sollte sich beeilen: Einige der beliebten Tagestouren sind bereits ausgebucht. Für die wenigen freien Plätze der nun anstehenden Touren empfiehlt es sich, jetzt eine Teilnahme zu sichern.

So gibt es etwa noch Restplätze für die Tagestour „Retter in der Not“ am Mittwoch, 27. April. Hier erhalten die Teilnehmer einen Überblick zu den vielfältigen Tätigkeiten des Technischen Hilfswerks (THW) inklusive einer Führung durch das Logistikzentrum sowie einen Besuch bei der Kreispolizeibehörde Mettmann samt Rettungsleitstelle. Am Freitag, 6. Mai, stehen unter dem Motto „Au(g)enblicke am Rhein“ unter anderem ein Besuch im Römischen Museum Haus Bürgel in Monheim am Rhein mit einem Spaziergang durch die Auenlandschaft der Urdenbacher Kämpe auf dem Programm.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter info@neanderland.de, www.neanderland.de oder unter: Tel. 02104-99-1199.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen