GSG empfängt Schüler aus Israel

Einen großen Empfang bereiteten Schüler, Eltern und Lehrer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und des Gymnasiums Wülfrath den Austauschschülern aus der israelischen Stadt Be'er Tuvia. Der Austausch mit Israel entspricht der Selbstverpflichtung der Schule, das Andenken an die Geschwister Scholl zu wahren und mit Leben zu füllen, die Widerstand gegen das NS-Regime leisteten. Die Kontakte fördern die Auseinandersetzung mit historischen, politischen und kulturellen Zusammenhängen. Besichtigt wurde unter anderem das Haus der Geschichte in Bonn, der Kölner Dom, der Bundestag, das Konzentrationslager Sachsenhausen sowie das Otto-Weidt-Museum in Berlin. Im Juli fliegen die Niederberger zum Gegenbeusch nach Israel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen