Mit Kind und Kegel zu besten Noten

Cathérine Thelen wird als „beste Auszubildende in NRW“ ausgezeichnet.
3Bilder
  • Cathérine Thelen wird als „beste Auszubildende in NRW“ ausgezeichnet.
  • hochgeladen von Maren Menke

In nur zweieinhalb Jahren statt der üblichen drei schloss Cathérine Thelen ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten mit der Note „Sehr Gut“ ab. Nun bekommt die Langenbergerin den Titel „Beste Auszubildende in NRW“.

„Ich habe mich natürlich gefreut, als ich den Brief gelesen habe, in dem stand, dass ich ausgezeichnet werde. Es ist schön, dass diese Leistung anerkannt wird“, so Thelen. „Und auch meine Eltern sowie mein Chef und meine Kollegen waren begeistert und stolz.“
Vor drei Jahren begann die 24-Jährige ihre Ausbildung beim Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Dr. Thomas Tröster in Velbert. Und das, obwohl sie ursprünglich andere Pläne hatte. „Eigentlich war es mein Wunsch, Innenarchitektin zu werden“, so Thelen. „Dann aber erzählte mir meine Freundin Désirée von der Ausbildungsstelle in der Praxis und dass das doch zu mir passen würde.“ Ein guter Rat, für den sie sehr dankbar ist.
„Die Arbeit hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln, ist toll“, schwärmt sie. Dementsprechend schwer falle ihr jetzt auch der Abschied. Zwar bekam sie nach ihrer Ausbildung einen Festvertrag, doch nun wolle sie sich beruflich ein wenig umorientieren. So wird die Medizinische Fachangestellte zukünftig in einer Physiotherapeutischen Praxis in Essen tätig sein und dort überwiegend Verwaltungsaufgaben übernehmen.
„Wegen meiner guten Noten habe ich ein Stipendium der Ärztekammer erhalten.“ In den nächsten drei Jahren dürfe sie insgesamt 6000 Euro für Maßnahmen in Anspruch nehmen. Daher macht Thelen inzwischen neben der Arbeit eine Weiterbildung zur Fachangestellten im Sozial- und Gesundheitswesen. „Und je nachdem wie es läuft, könnte ich mir auch vorstellen, anschließend noch die Weiterbildung zur Betriebswirtin zu machen“, so die 24-Jährige.
Im Rahmen der Jahrestagung des Verbandes Freier Berufe in Düsseldorf wird ihr nun aber zunächst die Auszeichnung verliehen. Hanspeter Klein, Vorsitzender des Verbandes Freier Berufe in NRW, wird mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Dirk Elbers, die Urkunde und die Medaille überreichen. Seit 2007 wird die Auszeichnung „Bester Auszubildende in NRW“ an die erfolgreichsten Auszubildenden sämtlicher Ausbildungsberufe der Freien Berufe verliehen. „Ich werde mit meiner Mutter, meiner Tante und mit meiner Kollegin zu der Verleihung gehen.“
Als überdurchschnittlich fleißig würde sich Cathérine Thelen übrigens nicht bezeichnen. „Ich habe in der Schule immer aufgepasst. Zuhause gelernt habe ich eigentlich nur, wenn bald Klausuren anstanden.“ Zudem habe sie ja auch ihre Rolle als Mutter zu erfüllen. „Meine vierjährige Tochter Lenya hat natürlich Priorität“, so Thelen, die sich immer auf die Unterstützung ihrer Eltern verlassen kann. „Sie machten es mir möglich, alles unter einen Hut zu bringen. Dafür bin ich ihnen natürlich sehr dankbar!“

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.