Fahrservice zu den Friedhöfen

Anzeige
Die beiden bisherigen Projektleiterinnen Christina Seibel und Christina Buschbell verabschiedeten sich kürzlich von den Mitfahrern ihres Fahrservices zu den Friedhöfen. Von Beginn an haben die Beiden sich dem Projekt der Jungen Union angenommen und es begleitet. Seit November 2005 fährt der Bus regelmäßig ältere Bürger zu den Friedhöfen. „Nun sind wir fast dem JU-Alter entwachsen und es ist Zeit, die Leitung in jüngere Hände zu legen“, so Seibel. Patrick Nadolny wird von nun an die Verantwortung seitens der Jungen Union übernehmen. Zudem werden die Fahrzeuge weiterhin von den Autohäusern Croll&Sondermann sowie Gottfried Schultz zur Verfügung gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.