Höhere Strafen für Rambo-Radler? Umfrage der Woche

Tanja Schade
6Bilder

Bundesverkehrsminister Ramsauer und die Gerwerkschaft der Polizei (GdP) fordern höhere Strafen für rücksichtslose Fahrradfahrer.
Es ist die Sprache von einer Anhebung der Geldstrafen, angepasst an den KFZ-Bußgeldkatalog und einer Kennzeichnungspflicht für die Zweirad-Besitzer. Zudem sollen die Kontrollen verschärft werden. Wie denken Wattenscheider über das Thema?

Tanja Schade
Ich sehe ein generelles Problem darin, die rücksichtslosen Fahrradfahrer zu erwischen. Deshalb ist eine Kennzeichnungspflicht sehr sinnvoll. Mir selbst ist zwar noch nichts passiert, trotzdem bin ich für eine angemessene Strafe.

Gerd und Ursula Schmelzer
Die Verfolgung der sogenannten Rambo-Radler halten wir für genau richtig. Sie haben in der Innenstadt nichts verloren und sollten dementsprechend bestraft werden. Autofahrer sind auch Kennzeichnungspflichtig, also sollten Fahrradfahrer ebenso registriert werden.

Markus Hiller
Rücksichtsloses Verhalten im Fußgängerbereich sollte auf jeden Fall bestraft werden. Mir selbst ist noch nichts passiert, aber ich habe gesehen wie ein kleines Kind von einem Fahrrad niedergerissen wurde.

Steffen Wilfried
Eine Kennzeichnungspflicht für Fahrräder finde ich gut, so kann man den Halter nachvollziehen und gleichzeitig vor Diebstahl schützen.

Thomas Radzik
Für mich ist klar, dass man differenzieren muss. Es sollte eine Testphase geben, in der man schaut ob höhere Strafen auch ihre Wirkung zeigen. Eine Kennzeichnungspflicht ist ein hoher Verwaltungsaufwand, ob sich das rechnet ist fraglich. Gegenseitige Rücksichtnahme halte ich für die beste Lösung.

Irma Zielke
Wenn die Fahrradfahrer in der Innenstadt und auf den Bürgersteigen so rasen, ist eine höhere Strafe richtig. Wir waren letzte Woche in München und da ist es noch schlimmer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen