Landesliga: 08 siegt verdient im Derby

Anzeige
Die beiden 08-Torschützen René Giertulla (im Vordergrund) und Charly Kuntz "bei der Arbeit" im Höntroper Strafraum. FOTO: Peter Mohr
Mit einem verdienten 2:0-Sieg der Gäste von der Dickebank endete das Landesliga-Lokalderby zwischen dem SV Höntrop und SW Wattenscheid 08 im Preins Feld.

Die Höntroper zeigten zwar viel Herz und Leidenschaft, konnten sich aber spielerisch gegen die Favoriten nicht durchsetzen und kamen in 90 Minuten zu keiner echten Torchance. "In den entscheidenden Momenten waren wir nicht wach genug, und man hat daran gesehen, dass Schwarz-Weiß doch noch ein anderes Kaliber ist", meinte Höntrops Trainer Thomas Baron nach dem Abpfiff.
Vor allem die beiden Top-Angreifer der Aufstiegsmannschaft Maurice Balsmeier und Tim Hülsebusch konnten sich gegen die 08-Abwehrreihe mit Kapitän Markus Nowak, Matthias Kaiser und Michael Jost nicht in Szene setzen.
Bis auf die magere Chancenverwertung konnte SW-Trainer Bayram Kollu zufrieden sein. Allein René Giertulla hatte noch drei Hochkaräter auf dem Fuß. Für einen Wermutstropfen sorgte bei den Siegern die Verletzung von Keeper Christian Möller, der mit einer Sprunggelenksverletzung (Verdacht auf Bänderriss) zu Beginn der zweiten Halbzeit das Feld räumen musste. Torwart-Trainer Michael "Mucki" Mankowski feierte mit 42 Jahren noch einmal ein Comeback zwischen den Pfosten, wurde aber auch nicht auf eine ernsthafte Probe gestellt. Bis zum spielentscheidenden 2:0, das Charly Kuntz in der 60. Minute nach einer sehenswerten Ballstafette erzielte, war das Derby im Preins Feld durchaus spannungsgeladen. Danach ließen die 08er Ball und Gegner sehr geschickt laufen.
SW Eppendorf unterlag zum Saisonstart überraschend deutlich mit 0:3 am Weitmarer Waldschlösschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.