Weezer Piraten-Karte und Niers-Piraten-Wanderungen für Kinder

Nicole Reschke, Leiterin des Kindergartens St. Cyriakus, Rudi Bortoluzzi vom Eiscafè-Alpago, Wolfgang Reuters vom Markt-Café und Khalid Rashid von der Gemeinde Weeze freuen sich zusammen mit diesen "Piraten" auf die neuen Niers-Piraten-Wanderungen
  • Nicole Reschke, Leiterin des Kindergartens St. Cyriakus, Rudi Bortoluzzi vom Eiscafè-Alpago, Wolfgang Reuters vom Markt-Café und Khalid Rashid von der Gemeinde Weeze freuen sich zusammen mit diesen "Piraten" auf die neuen Niers-Piraten-Wanderungen
  • hochgeladen von Khalid Rashid

In Zusammenarbeit mit Weezer Schülerinnen und Schülern hat das Büro für Kultur und Fremdenverkehr eine spezielle Freizeit- bzw. „Piraten“-Karte für Kinder entwickelt. Die neue Karte, die vom Zeichner Markus Feist aus Kempen gezeichnet wurde, zeigt u. a. den Verlauf der Niers, Spielplätze und -straßen, Sport- und Bolzflächen, den Tierpark, Möglichkeiten für Skater, Basketballer, Streetballer oder Tischtennisspieler, den Weezer Wellenbrecher und die Bücherei. Die Kinder – in Weeze geborene und neuzugezogene – werden auf der Karte u. a. zusätzlich „informelle“ Treffs, Kletterbäume und Wasserspielplätze, Ärzte-Einrichtungen, Polizeidienststellen, Apotheken, Feuerwehrhäuser und Notrufnummern finden. Auch spezielle Gefahrenpunkte sind in dem bunten und trotzdem übersichtlichen Plan eingezeichnet worden.
Eine Schulklasse der Petrus-Canisius-Grundschule hatte mit der Unterstützung ihres Lehrers, Gereon Maes, maßgeblich am Projekt mitgearbeitet – die wichtigsten Punkte für Kinder kontrolliert, berücksichtigt und vorgeschlagen - und dazu beitragen, dass diese Orientierungshilfe für Weeze und Wemb letztendlich von Kindern für Kinder in die Wege geleitet werden konnte. Mit finanzieller Unterstützung der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze wurde die Piraten-Karte letztendlich gedruckt und kostenlos an Interessierte Kinder und Familien herausgegeben.

Niers-Piraten-Wanderungen kommen. Nun wird überlegt, als Erweiterung zur fertig gezeichneten Karte, die, geführte „Piraten“-Wanderungen für Kinder zu entwickeln. Ziel der Niers-Piraten-Wanderungen wird es sein, die Kinder für die Natur, die Geschichte und das Leben in Weeze zu begeistern. Zwei Führungen sind bereits im Gespräch:

- Eine Freizeitwanderung, die an der Niers beginnt und den Tierpark an der Schlossruine Hertefeld, den Natur-Erlebnis-Pfad und den großen Spielplatz am Fährsteg einschließt.

- Eine Geschichtswanderung, die auf die Schlossruine Hertefeld, die Pfarrkirche St. Cyriakus und die Alte Schmiede aufmerksam macht.

Beide geplanten Führungen werden gekrönt mit einem Eis vom Eiscafé Alpago oder mit einem Gebäck vom Markt-Café. Die Inhaber tüfteln fleißig und werden extra für diese Wanderungen entweder ein „Piraten“-Eis- oder eine Piraten-Gebäck-Spezialität kreieren.

Natürlich dürfen auch Augenklappen und weitere Piratenutensilien für die Kinder nicht fehlen. Das Material hierfür wird von der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze gestiftet, vom Kindergarten St. Cyriakus gebastelt und für die Wanderungen zur Verfügung gestellt. Denn Nicole Reschke, Leiterin des Kindergartens, möchte mit ihrem Kindergarten als Partner für die Niers-Piraten-Wanderungen dabei sein. Schließlich ist die Piratenkarte für Kinder gedacht und eine Erweiterung um Wanderungen für Kinder findet sie einfach super.
Das Projekt, das Teil des Tourismus- und Kulturkonzeptes 2010 bis 2020 ist, unterstreicht erneut die Familienfreundlichkeit der Gemeinde Weeze.

Autor:

Khalid Rashid aus Weeze

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen