Ilka Vollmer hat ein Problem mit Ordnungsvorgaben der Stadt Wesel
20 Euro Bußgeld vor der Haustür, weil man zu spät kommt, um einen Parkplatz zu ergattern

Unsere Leserin Ilka Vollmer aus Flüren ist sauer auf die Stadt Wesel. Weil das Parken in Flüren durch ordnungsrechtliche Vorgaben ein Riesenproblem ist. In ihrem LESERBRIEF schreibt sie ...

"Wesel ist schon ein schönes Städtchen! Und die Umgebung natürlich auch! Um dort zu wohnen... herrlich! Genau aus diesem Grunde bin ich auch vor knapp einem Jahr nach Wesel-Flüren gezogen, genaugenommen in die Beethovenstraße.

Und genau seitdem steigt nun mein Blutdruck stetig und ich bin froh, dass er zwischenzeitlich auch wieder sinkt. Dem Auslöser bin ich relativ schnell auf die Spur gekommen. Denn hier gibt es ein Probleme, ja!!! Aber Eines ist durchaus "Stadtgemacht"! Sie stellen sich jetzt bitte vor: Eine Straße, die in Hufeisenform angelegt und von der linken, sowie von der rechten Seite bebaut ist. Parkplätze oder Stellfläche, die den Mehrfamilienhäusern anhängig sind, die also zu den Wohnungen hinzugemietet werden können, gibt es nur wenige. Ich glaube fünf??!
Wohl gibt es Garagen und Stellfläche, die bei einem externen Vermieter angemietet werden können, die aber leider oft von "Langzeitmietern" belegt sind. Wäre da nur diese lange "Warteliste"nicht, in der man freundlicherweise als "Neu-Zugezogener" aufgenommen werden kann. Ja, diese Warteliste ist wohl lang!!!
Und nun ist es ja auch sinnig, dass manche Familien, die das Glück haben, schon mehrere Garagen und auch Stellplätze angemietet zu haben, die wenigen Parkplätze zusätzlich nutzen, um Wege zu verkürzen oder aus welchen Gründen auch immer. Ja, das ist ja ihr gutes Recht!!!

Nun hat die Stadt Wesel genau hier vor einigen Jahren, auf jeweils einer der Straßenseiten, wunderschöne Parkplätze "gemalt". hier war man dann auch höchst kreativ und großzügig! Knapp stolze sechs Meter eine Parkbucht! Klar muss sein!!! Hier fahren alle Mieter so groooße PKW's!! Ich, Besitzerin eines ca. 3,30 Meter-PKW's ja nicht dumm, (dachte ich zunächst), wurde dann aber schnell eines Besseren belehrt. Ich parkte etwas näher an meinem Vordermann, ignorierte damit die weiße Linie, (ja ja rechtswidrig) und dachte, vielleicht tut es mir der eine oder andere PKW-Fahrer gleich und so könnten wir alle ein wenig "zusammenrutschen" und aus zwei Parkbuchten eventuell drei oder sogar vier Parkplätze machen.

Aber weit gefehlt! Schnurstracks wurde ich freundlicherweise darauf hingewiesen, dass ich verkehrswidrig parke! Nach meiner Ideen- Erklärungen wurde mir unterbreitet, dass es hier nicht viele Mieter gäbe, die so denken wie ich und das sehe die Straßenverkehrsordnung so auch nicht vor und ich hätte mit "Knöllchen" zu rechnen! Tue ich doch sowieso schon! Jeden Tag! Ich muss billigend in Kauf nehmen, wie viele andere Mieter auch, häufig auf den Bürgersteigen zu parken und von Ordnungsamt-Dienstlern "entdeckt" zu werden, um dann ein Köllchen für 20 Euro zu erhalten und das weil wir einfach zu spät nach Hause kommen.

Mit diesem Schreiben nehme ich nun die Kommunalpolitiker in die Pflicht, Lösungen für alle Mieter herbeizuführen, z.B. die Parkboxen zu entfernen und das Parken in die Eigenverantwortung der Bürger bzw der Vermieter zu stellen. Sollte hier nichts geschehen also diese Misere weiterhin ausgelebt werden müssen, möchte ich nur sagen: Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt!

Ilka Vollmer
Flüren

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen