Offizielle Übergabe der Kita Regenbogenhaus in Büderich vollzogen
Nach 25 Jahren „von guten Händen in gute Hände“

Die Übernahme der Trägerschaft ist vollzogen (v. l.) Pfarrerin Susanne Kock; Lamprini Beyer, Jugendamt der Stadt Wesel; Kathrin Blume, Leiterin Regenbogenhaus; Dieter Hitschfel, Bauingenieur Stadt Wesel; Ila Brix-Leusmann, Fachbereichsleiterin Stadt Wesel; Esther Franke, Gebäudemanagement Erziehungsverein; Martin Sielemann, Geschäftsbereichsleiter Gebäudemanagement/IT; Siegfried Bouws, Geschäftsbereichsleiter Ambulante Hilfen (beide Erziehungsverein)
  • Die Übernahme der Trägerschaft ist vollzogen (v. l.) Pfarrerin Susanne Kock; Lamprini Beyer, Jugendamt der Stadt Wesel; Kathrin Blume, Leiterin Regenbogenhaus; Dieter Hitschfel, Bauingenieur Stadt Wesel; Ila Brix-Leusmann, Fachbereichsleiterin Stadt Wesel; Esther Franke, Gebäudemanagement Erziehungsverein; Martin Sielemann, Geschäftsbereichsleiter Gebäudemanagement/IT; Siegfried Bouws, Geschäftsbereichsleiter Ambulante Hilfen (beide Erziehungsverein)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

 Nach 25 Jahren wechselte zum 1. August 2019 die Trägerschaft der Kita Regenbogenhaus von der evangelischen Kirchengemeinde Büderich zum Neukirchener Erziehungsverein.

„Wir sind sehr froh, dass wir den Erziehungsverein für die Übernahme gewinnen konnten. In Wesel verbindet uns eine 30-jährige verlässliche Zusammenarbeit mit dem Büro der Ambulanten Hilfen des Erziehungsvereins, sagte Ila Brix-Leusmann, zuständige Fachbereichsleiterin der Stadt Wesel bei der offiziellen Übergabe des Regenbogenhauses.

„Wir übergeben das Haus von guten Händen in gute Hände, denn das evangelisch-diakonische Profil des Erziehungsvereins entspricht darüber hinaus am besten den Vorstellungen des Presbyteriums und der Mitarbeitenden in der Kindertagesstätte, die großen Wert auf einen evangelischen Träger in der Nachfolge gelegt haben“. Siegfried Bouws, Mitglied der Geschäftsführung im Erziehungsverein und zuständiger Geschäftsbereichsleiter, blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Die Übernahme der Kita Regenbogenhaus ist der Beginn einer neuen Ära im Erziehungsverein und zugleich der Beginn einer neuen kooperativen Zusammenarbeit mit der Stadt Wesel und der Kirchengemeinde in Büderich, auf die wir uns sehr freuen.“

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde in den vergangenen eineinhalb Jahren mit öffentlichen Mitteln der Stadt Wesel in Höhe von rund 600.000 Euro saniert und renoviert. In der inklusiven Einrichtung werden im kommenden Kita-Jahr 79 Kinder betreut, darunter auch einige unter zwei Jahren. Hinsichtlich der Übernahme von Kindertagesstätten steht der Neukirchener Erziehungsverein mit weiteren Kirchengemeinden in der Region in Verhandlungen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.