Update: Covid-19-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel (Stand: 5. Oktober 2020)
45 Infizierte mehr übers Wochenende / Weitere Quarantänefalle in Alpen, Kamp-Lintfort, Moers

2Bilder

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 1.458, Stand 05.10.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 02.10.2020, 12 Uhr = 1.413 Fälle.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 18,0. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Die Lage stellt sich folgendermaßen dar:

Alpen 21 (20)
Dinslaken: 238 (188, 3)
Hamminkeln: 50 (44, 1)
Hünxe: 44 (35, 2)
Kamp-Lintfort: 139 (118, 7)
Moers: 429 (379, 5)
Neukirchen-Vluyn: 78 (68, 5)
Rheinberg: 99 (89)
Schermbeck: 52 (50)
Sonsbeck: 22 (19, 3)
Voerde: 95 (81)
Wesel: 126 (112, 1)
Xanten: 65 (54, 3)

In der AWO Kita Nikolausweg in Moers wurde eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wird die Kita daher bis einschließlich zum 15. Oktober geschlossen. Von Schließung betroffen sind insgesamt rund 60 Kinder und 12 Mitarbeitende des pädagogischen Personals.

Im Evangelischen Kindergarten Im Dahlacker in Alpen wurde eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet. Der Kindergarten wird aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung bis einschließlich zum 16. Oktober geschlossen. Für rund 80 Kinder und die 14 Personen des pädagogischen Personals wurde durch das Gesundheitsamt des Kreises Wesel Quarantäne angeordnet.

In der AWO Kita Sudermannstraße in Kamp-Lintfort wurde ebenfalls eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung bleibt die Einrichtung bis einschließlich zum 13. Oktober geschlossen. Für rund 75 Kinder und die 26 Mitarbeitenden des pädagogischen Personals wurden Quarantänen angeordnet.

Am Adolfinum Gymnasium in Moers wurden zwei Schüler/innen (7. und 8. Klasse) positiv auf das Coronavirus getestet. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für acht Lehrer/innen und rund 25 Schüler/innen Quarantäne angeordnet.

An der Gemeinschaftsgrundschule in Lohberg wurde ein/e Schüler/in (3. Klasse) positiv auf das Coronavirus getestet. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde vom Gesundheitsamt für rund 30 Schüler/innen und fünf Lehrkräfte Quarantäne angeordnet.

Die betroffenen Personen wurden durch das Gesundheitsamt auf bestehende Abstrichmöglichkeiten hingewiesen. Für die übrigen Schüler/innen und Lehrer/innen der beiden betroffenen Schulen läuft der Schulbetrieb unter den aktuellen Hygienevorgaben weiter.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen