Ausblick auf 2018; Rückblick auf das zweite Fusions-Jahr (Friedrich Wilhelm Häfemeier (Nispa)

Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa.
2Bilder

Die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe hat das zweite Jahr der Fusion zwischen der Verbands-Sparkasse Wesel und der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe erfolgreich hinter sich gebracht.

Ich danke allen Kunden, die vertrauensvoll mit uns zusammenarbeiten und uns als größtes Kreditinstitut in der Region schätzen.Auch als regionale Sparkasse unterliegen wir den permanenten Veränderungen und entwickeln die Sparkasse zwischen Onlinebanking und Filiale weiter.

Für 2018 wünsche ich mir:

- Steigende Zinsen für unsere Kunden und die Sparkasse
- Ganz viele persönliche Beratungsgespräche mit unseren Kunden
- Viele neue digitale Bankangebote, die unseren Kunden das Leben einfacher machen
- Ganz viele Baugebiete für junge Familien und Grund und Boden für Unternehmen

Unter dem Strich wünsche ich Ihnen allen, die Ruhe und Gelassenheit, den Alltag zu meistern und Inseln zum Innehalten und Genießen.

Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen