Corona-Tests für Reiserückkehrer: An Hausärzte wenden! - - Angebote für Kita-Betreuer und Lehrer
Testzentrum am Bethanien Krankenhaus in Moers

4Bilder

Bezugnehmend auf die Berichterstattung einzelner Medien am Wochenende stellt die Kreisverwaltung Wesel klar, dass Corona-Tests für Reiserückkehrer durch die Hausärzte, bzw. in den von den Kassenärztlichen Vereinigungen eingerichteten Testzentren durchgeführt werden.

In der Pressemieteilung heißt es: Dies ist im Kreis Wesel das Testzentrum am Bethanien Krankenhaus in Moers (Bethanienstraße 21, 47441 Moers. Betriebszeiten Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 12 Uhr). Termine müssen vorab online unter https://www.doctolib.de/testzentrum-covid/moers vereinbart werden. Die kassenärztliche Vereinbarung ist unter der Hotline 116 117 erreichbar.

Weitere Informationen zum Testzentrum finden Sie hier:  
https://www.bethanien-moers.de/krankenhaus-bethanien-moers/corvid19-info 

Eine von Bundesminister Jens Spahn am Freitag, 31. Juli 2020, erlassene Rechtsverordnung ermöglicht kostenlose Tests für alle Reiserückkehrer. Die Verordnung regelt, dass die Leistungen durch die niedergelassenen Ärzte werden. Sie ist abrufbar unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/AEndVO-TestVO_BAnz_AT.pdf
Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind dazu verpflichtet, sich nach ihrer Rückkehr in ihre eigene Unterkunft zu begeben und sich unverzüglich beim Fachdienst Gesundheitswesen zu melden. Dies ist online unter www.kreis-wesel.de möglich (der Link befindet sich im Slider auf der Startseite) oder per E-Mail an reiserueckkehrer@kreis-wesel.de.

- - - - - - - - - - -

Lehrer und Betreuer

Mit der Aufnahme des angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten können sich alle an den öffentlichen und privaten Schulen tätigen Personen in der Zeit vom 10. August bis zum 9. Oktober 2020 alle 14 Tage anlasslos und freiwillig testen lassen. Die Testung soll außerhalb der Zeiten eigener Unterrichtsverpflichtung oder der eigenen Arbeitszeit an der Schule stattfinden. Darüber hinaus haben auch Mitarbeitenden von Kindergärten, Kitas und Kindertagespflege die Möglichkeit, sich kostenlos testen zu lassen. Die Kosten übernimmt das Land. Die Organisation der Testungen erfolgt über die Kassenärztlichen Vereinigungen, diese ist erreichbar unter der Hotline 116 117 erreichbar.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen