Bethanien Moers

Beiträge zum Thema Bethanien Moers

Ratgeber
Patientengespräch mit Dr. Kato Kambartel, Ärztlicher Koordinator des Lungenzentrums im Krankenhaus Bethanien.

Im Krankenhaus Bethanien profitieren Patienten von interdisziplinärer Zusammenarbeit
Weltkrebstag: Von der Prävention bis zur Palliativversorgung

Fast jeder zweite in Deutschland erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs. Laut Experten sind wir dieser Situation jedoch nicht hilflos ausgeliefert, sondern wir können etwas dagegen tun: rund 40 Prozent aller Krebserkrankungen ließen sich durch einen gesunden Lebensstil vermeiden. Auch die Tatsache, dass inzwischen 50 Prozent aller erwachsenen Krebspatienten, geheilt werden können, gibt Hoffnung. Am Weltkrebstag, der sich in diesem Jahr zum 20. Mal jährt, sollen die Menschen über das Thema...

  • Moers
  • 02.02.20
Vereine + Ehrenamt
Der Inner-Wheels-Club Moers spendete jetzt selbstgenähte Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs im Bethanien (v.l.n.r.): Stationsleiterin Sabine Pajonk dankte den Besucherinnen des Clubs mit Madeleine Zunker, Clubpräsidentin Evelyn Cillis (Mitte), Waltraud Hiller und Pastpräsidentin Elsbeth Müller.

Inner-Wheel-Club Moers nähte für Patientinnen im Bethanien
Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs

Der Inner-Wheels-Club Moers übergab in der Frauenklinik Bethanien Dutzende selbstgenähte Herzkissen an das Kooperative Brustzentrum Linker Niederrhein. "Wir haben uns privat getroffen und die Kissen in Heimarbeit mit Freude und aus Überzeugung genäht", so Club-Präsidentin Evelyn Cillis. Die Herzkissen-Aktion sei einer Geste der Solidarität mit allen an Brustkrebs erkrankten Frauen, betonte Präsidentin Cillis. Die Kissen helfen Frauen mit Brustkrebs nach einer Lymphknoten-Entfernung die...

  • Moers
  • 28.01.20
LK-Gemeinschaft
Anita Brunken fühlt sich von ihrer Pflegerin mit Herz, Sandra Kaiser, bestens umsorgt.

Sandra Kaiser ist "Pflegerin mit Herz" im Seniorenstift Bethanien Moers
Aufgeschlossen, fröhlich und humorvoll

Moers. Aufgeschlossen, fröhlich und humorvoll – drei Eigenschaften, die die 51-jährige Sandra Kaiser, qualifizierte Pflegehelferin, auf den ersten Blick ausstrahlt. Und die sie in ihrem Beruf auch benötigt, um mit insgesamt 35 demenzerkrankten Bewohnern im Seniorenstift der Stiftung Krankenhaus Bethanien Moers zu arbeiten. „Ich wollte immer die Ausbildung zur Altenpflegerin machen“, sagt sie. Deshalb absolvierte sie nach ihrem Realschulabschluss ein Praktikumsjahr im Bethanien Krankenhaus. Und...

  • Moers
  • 22.12.19
Überregionales
Spendenübergabe: (hinten v.l.n.r.) Klinikclownin Stift alias Iris Held und Klinikclowns Schaltge alias Holger Voss und an Chefarzt Dr. Michael Wallot von der Kinderklinik Bethanien Foto: KBM/fotolulu

Häkeldamen spenden für Klinikclowns: Handarbeitskreis übergab 1.560 Euro

Sie sind seit Jahrzehnten gute Freundinnen der Kinderklinik Bethanien und auch in diesem Jahr hatten sie wieder eine große Überraschung im Gepäck: Eine Spende von genau 1.561 Euro übergab dieser Tage der Handarbeitskreis der evangelischen Gemeinde Moers-Eick an die Kinderklinik Bethanien. Das Geld wurde bei einer kleinen Feierstunde im Eicker Gemeindehaus von Gruppenleiterin Margarete Haack an Kinderkliniks-Chefarzt Dr. Michael Wallot übergeben. Da der Betrag den Klinikclowns in der...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.02.18
Überregionales
Jamie Komander, geboren am 31.12. 2012 im Krankenhaus St. Josef Moers
121 Bilder

Hallo Babys 2012: Willkommen im Leben!

Und wieder ein paar neue Erdenbürger! Das sind die ab dem 15. Mai 2012 Neugeborenen, die jetzt in den beiden Moerser Krankenhäusern Bethanien und St. Josef das Licht der Welt erblickten. Diese Galerie wird kontinuierlich ergänzt. Herzlich willkommen im Leben!

  • Moers
  • 16.01.13
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.