COGPACK - computergestütztes Training fürs Gehirn - Infoveranstaltung am 28.10.11 im Mehrgenerationenhaus

Der Ausweg gemalt von Georg Klose

Ab November bietet das Mehrgenerationenhaus Wesel unter Leitung von Georg Klose ein neues Angebot für Patienten der Neurologie namens COGPACK an. Dies ist ein Computerprogramm, mit dem z.B. Epilepsie- oder Schlaganfall-Patienten ihre kognitiven Fähigkeiten fördern und es begleitend zu einer Therapie und für eine schnellere Rehabilitation einsetzen können.

Mit über 500 Aufgaben trainiert es die Konzentration, die Feinmotorik, die Auffassungsgabe, die Reaktionsfähigkeit, die Merkfähigkeit und vieles mehr. Trotz dieser enormen Vielfalt ist COGPACK leicht zu bedienen und erfordert keine Computer-Erfahrung. Alle Übungen gibt es in verschiedenen Schwierigkeits-Stufen. Somit werden Über- und Unterforderung der Patienten vermieden.

COGPACK ist wissenschaftlich geprüft und die Wirksamkeit seit 1986 klinisch erwiesen. Daher möchte das Mehrgenerationenhaus Wesel dieses Programm auch außerhalb von neurologischen Praxen, Rehas und ähnlichen Einrichtungen anbieten.

Ab November steht COGPACK im Computerraum der Kirchengemeinde St. Franziskus, Betroffenen zur Verfügung. Dort können sie mit Hilfestellung ihre Fähigkeiten ein bis zweimal in der Woche trainieren und Defizite im kognitiven Bereich abbauen.

Einen ersten Eindruck dieses computergestützten Trainings können sich Interessierte am 28.10.2011 um 16.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Am Birkenfeld 14, verschaffen. Dort stellt der Trainer Georg Klose die Software und das Kursangebot mit seinen vielseitigen Möglichkeiten vor.

Weitere Informationen erhalten Sie im Mehrgenerationenhaus Wesel bei Ilka Mainka unter Telefonnr.: (0281) 95 238 125

Autor:

Ute Zuckermann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen