Mit den Problemen des Lebens nicht alleine

Viele Menschen nehmen in der Vorweihnachtszeit ihre Probleme noch stärker wahr als sonst. Um sie herum die Idylle der Weihnachtsmärkte und die scheinbar glücklichen Anderen, während man selbst mit einer Erkrankung, Behinderung oder einem sozialen Problem beschäftigt ist. Entlastung schaffen kann der Austausch mit anderen Betroffenen. In den 355 Selbsthilfegruppen im Kreis Wesel kann man sich mit anderen Menschen über die eigene Situation und das eigene Erleben austauschen, sich gegenseitig Mut zu sprechen und gemeinsam Strategien zur Krankheitsbewältigung entwickeln. Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe  führt dazu, das eigene Schicksal wieder  selbst in die Hand zu nehmen und mit Hilfe Anderer wieder neuen Lebensmut zu schöpfen. Die Eigenverantwortung und die Gesundheitskompetenz werden gestärkt.
Die Weitergabe von hilfreichen Informationen und von Erfahrungen helfen kranken und behinderten  Menschen und ihren Angehörigen. Sie ergänzen somit das professionelle Versorgungssystem. Die Selbsthilfe und ihre verschiedenen Organisiationen ist mittlerweile zu  einem  wichtigen Partner im Gesundheitssystem geworden.

Informationen zu den Selbsthilfegruppen im Kreis Wesel erhalten Sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Frau Tinnefeld, Tel. 02841/900016 oder unter selbsthilfe-wesel@paritaet-nrw.org

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen