Shotokan Karate Wesel e.V. gewinnt in Krefeld

5Bilder

Nach Siegen und Gladbeck gelang der Weseler Shotokan Kampfgemeinschaft mit
Daniel Wessendorf, Luca Reechia und Justin Kauka der dritte Freikampf-Turniersieg in Folge.
In durchweg, technisch hochklassigem Sport mit Hand und Fuß, stand die Halbfinalbegegnung gegen Bushido Münster nach drei Kämpfen zunächst auf der Kippe (1:1). Erst in einem Stichkampf sicherte Daniel Wessenberg mit zwei Faustkontern das 2:1 und somit den Finaleinzug.
Im 2. Halbfinale setzte sich mit 2:1, das sowohl selbstbewusste als auch erfahrene Team aus Troisdorf gegen Wisselheim durch.
Die letzte Begegnung des Tages, war nach Meinung aller Anwesenden, reine Werbung für unsere Kampfkunst. Sportlicher Kampfgeist, faire Härte, Disziplin, Taktik und Spannung bestimmten an dieser Stelle das Geschehen.
Reechia ging mit einem Fuß-Körpertreffer in Führung, kassierte dann jedoch zwei Gegenpunkte 0:1. Kauka gewann durch Kampfrichterentscheid nach zu starker Trefferwirkung (Disqualifikation) 1:1, Wessendorf gewann vorzeitig (2:1) und besiegelte somit den Gewinn des Nakayama-Cup´s.

Das spektakuläre an diesem, seit zwanzig Jahren ausgetragenem Wettkampf ist, dass die Teilnehmer lediglich nach Graduierungen und nicht in Altersklassen eingeteilt werden.
Selbst Frauen starten in einigen Kampfdisziplinen gegen Männer und Jugendliche.
Hannah Grüttgen erreichte einen undankbaren, jedoch beachtlichen 4. Rang in einer dieser, mit 26 Teilnehmern gemischten Gruppe, in der auch ihr Vater Thomas antrat.

Janet Kauka (15) und Philipp Fischer (17) brachten in der Unterstufe ebenfalls den Mut der Teilnahme auf, mussten sich jedoch im Verlauf des Wettkampfes, ebenfalls in einer gemischten Gruppe, geschlagen geben

Autor:

Michael Jarchau aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen