Bauen in Schepersfeld

Gneisenaustraße (von der Tiergartenstraße aus gesehen links)
5Bilder
  • Gneisenaustraße (von der Tiergartenstraße aus gesehen links)
  • hochgeladen von Neithard Kuhrke

Wer träumt nicht von einem Häuschen im Grünen und wenn es noch so klein ist? In Schepersfeld könnte sich der Traum früher oder später verwirklichen.

Es begann in der jüngsten Vergangenheit mit einer regen Bautätigkeit auf dem und am Reitzenstein-Areal und setzte sich fort auf der Tiergartenstraße und Bülowstraße. Auch die Sanierungsarbeiten eines Hauses auf der Tiergarten-/ Ecke Gneisenaustraße macht erfreuliche Fortschritte. Das Stadtteilprojekt Schepersfeld hatte den Verfall des Hauses beklagt. Die Zukunft der fast leerstehenden Häuser auf der Kraft- / Andreas-Vesalius-Straße ist weiterhin ungewiss. Neu im Gespräch ist ein Bauvorhaben auf dem ehemaligen Telekom-Gelände.
Die Stadtentwicklung muss Stadtteile stärker als Sozialraum sehen in dem Nähe und Nachbarschaft möglich ist. Das Zusammenleben von mehreren Generationen und Menschen unterschiedlicher Herkunft durch architektonische Vorgaben fördert. Das verlangt neue, ideenreiche Lebensraumentwürfe. Grund und Boden ist in Schepersfeld vorhanden.

Autor:

Neithard Kuhrke aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.