"Chef privat": Matthias Cramer vom Autohaus Cramer-Schmitz - Segler, Wattwanderer und Ex-DJ

Strahlemann Matthias Cramer
5Bilder

Obwohl Mitte der 1960er Jahre in Castrop-Rauxel geboren, ist Matthias Cramer ein „gefühlter“ Weseler, wie er sagt, seine Kindheit und Schulzeit verbrachte er in Wesel. Er wohnt mit seiner Frau Dorothee und den Zwillingsmädchen Lilly und Lotta (7 Jahre) in Obrighoven. Sie haben beide eigene Geschäfte und daher viel Verständnis füreinander.

Sein großes Hobby, das Segeln, ist ihm „durch seine Eltern in die Wiege gelegt worden". Für ihn ist Segeln nicht nur ein Hobby, es ist seine Passion. Kein Wunder, dass er jeden Sommerurlaub und mindestens jedes zweite Wochenende im Sommer auf dem Wasser verbringt. Vornehmlich geht es nach Holland, dort ist das Hausrevier der westdeutschen Seesegler. Mit seiner Crew, allerdings ohne die Familie, segelt er sportlich erfolgreich bei hochkarätigen Regatten mit, was seiner Frau (verständlicherweise) nicht immer gefällt.

Den Familienurlaub verbringt er am liebsten auf der westfriesischen Insel Vlieland, Dort fahren keine Autos und die Cramers genießen das Strandleben, Radfahren oder Wattwanderungen auf der Insel. „Hier, am Strand, habe ich Laufen gelernt“ verrät er.

Er kann den Frühling kaum erwarten. „So wie der Pegelstand des Rheins es zulässt, kann das Schiff aus dem Winterlager endlich wieder in sein Element.“
Im Winter zieht es die Cramers nach Südtirol zum Alpin-Ski.
Auf die Frage, welcher Mensch er in seinem Betrieb sei, antwortet Matthias Cramer spontan: „Ich bin ein ehrlicher, gerechter und lockerer Chef.“ Und: „Ich habe gerne mitverantwortliche Mitarbeiter. Auch stehe ich zu ihnen und stets hinter ihnen.“ Außerdem ist er sozial fürsorglich und fühlt sich verantwortlich für seine Mitarbeiter.
Eine Besonderheit für die komplette Belegschaft der Firma wird es sein, wenn es in diesem Jahr, zum inzwischen 4. Mal, mit einem Plattbodenschiff auf Segeltour gehen wird. „Das verbessert die Teamfähigkeit und die Stimmung im Betrieb nachhaltig“ sagt er.

Eine weitere Seite seines Wesens definiert er mit Beständigkeit. Dies zeigt sich deutlich in seiner langjährigen Zusammenarbeit mit seinem 8 Jahre älteren Bruder Thomas. Gemeinsam betreiben sie ihr "Autohaus Cramer-Schmitz" in der ersten Generation, worauf Matthias besonders stolz ist - inzwischen im 26. Jahr.
Die beiden sind schon so lange gemeinsam im Geschäft und machen seit jeher so vieles gemeinsam, was viele ihrer Freunde immer wieder in Erstaunen versetzt. Gerne trifft er sich mit alten Freunden, von denen er oft schon hörte: „Du bist noch immer so wie früher, nicht abgehoben.“ Darauf legt Matthias wert und will so bleiben.
Auch ist er glücklich, viele langjährige Mitarbeiter zu haben, zwei von ihnen sind der Firma schon seit der Gründung treu und wurden letztes Jahr entsprechend geehrt.

Matthias Cramer liebt Komödien und deutsche Krimis, auch „Tatort“, besonders wenn Humor dabei ist. Er hört gerne Musik und versucht bei der Musikwahl aktuell zu bleiben. Er war früher mal DJ und bedauert es, kein Instrument zu spielen. Hätte er die Möglichkeit, irgendetwas nochmal zu tun, dann würde er gerne Schlagzeug spielen lernen. Er hat ein gutes Musikempfinden.

Er liebt Selbstständigkeit und hat sie auch, was aber auch schon mal eine Belastung sein kann. Grundsätzlich bezeichnet er sich als Macher.

Autor:

Jutta Kiefer aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.