Bündnis zur Bundestagswahl 2017

Ich dokumentiere eine Pressemitteilung der MLPD zur Gründung eines gleichberechtigten Bündnis zur Bundestagswahl 2017.
Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschland (MLPD) in Ennepe Ruhr lädt für den kommenden Mittwoch zur Gründung eines gleichberechtigen Bündnisses zur Bundestagswahl 2017 ein. Bundesweit tritt zur Bundestagswahl 2017 ein internationalistisches Bündnis - "Internationale Liste / MLPD" an. Die MLPD öffnet ihre Kandidatur für ein gleichberechtiges Bündnis, um einen Zusammenschluss der revolutionären, klassenkämpferischen, internationalistischen und antifaschistischen Kräfte bei der Bundestagswahl eine Alternative zu bieten. In Griechenland, Spanien, der Türkei machten breite linke Zusammenschlüsse wie SYRIZIA, Podemos und die HDP vielen Menschen Hoffnung. Sie erzielten auch Wahlerfolge. In Deutschland ist eine solche Form der parteiübergreifenden Wahlliste durch das reaktionäre Wahlgesetz verboten worden. Die MLPD stellt ihre Kandidatur zur Bundestagswahl 2017 für den Aufbau eines breiten linken Bündnisses zur Verfügung. Dieses Bündnis soll auch die Basis schaffen für eine Zusammenarbeit über die Bundestagswahlen hinaus. Am Mittwoch soll für den Ennepe-Ruhr-Kreis und den Wahlkreis EN II (139) eine Wählerinitiative gegründet werden. Beim Treffen werden auch die Vorschläge für einen Direkt-Kandidat im Wahlkreis und für die Landesliste in NRW beraten. Auf einem bundesweiten Wahlkongress am 2.10.2016 in Berlin werden dann die Landeslisten für alle 16 Bundesländer und ein Wahlprogramm beschlossen. Wer mehr über die Inhalte und Ziele des Bündnisses erfahren will oder sich selbst aktiv für und im Bündnis einbringen will, ist herzlich eingeladen: Mittwoch 14. September 2016, 18.30 Uhr, Cafe Jané, Witten Bahnhofstr. 53.

Autor:

Heinz Vöhringer aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen