Ein paar Gedanken

Ein paar Gedanken … Hartz-4 Empfänger ... und vielleicht auch zur aktl. Wahl.

Sind es wirklich alles faule Typen, die sich auf Kosten der anderen ein leichtes, bescheidenes Leben einrichten; Trinken, lange schlafen, in der Sonne liegen, Partys feiern. Sie machen fast jede, auch noch so verrückte Maßnahme der Job Centern mit, schreiben die verlangten Bewerbungen. Unverfälscht sehen diese Bewerbungen oft so aus, dass die Bewerber kaum eine Chance auf einen echten Job haben. Ist denn, wer Jahrelang Hartz-4 bezieht schon per se für den Arbeitsmarkt unbrauchbar geworden?
Nein, denn für den immer größer werdenden Billiglohnsektor in unserem Land sind sie gut zu gebrauchen. Ja da können wir doch diese modernen Sklaven gut einsetzen. "Und wer nicht spurt, diese Ausbeuter Jobs nicht verrichtet bekommt Sanktionen aufgebrummt".
Sei hier einmal erwähnt, dass bei dem Begriff »Sanktionen« immer nur das Beispiel der "Bestrafung" in den meisten Köpfen aufleuchtet. Sanktio-nen bedeutet aber auch "Helfen, Unterstützen…"! Mal nachdenken!

Die Politik hat sie erschaffen, die Hartz-4 Empfänger. Mittlerweile ist auch den Machern in Berlin klar geworden das da etwas gewaltig aus dem Ruder gelaufen ist. Sie versuchten Jahrelang die Karre mit div. Parolen aus dem Dreck zu ziehen. Dann, als das nicht mehr half, diskriminierten die Politiker auch noch diese Menschen. Wir erinnern uns an Herrn Wes-terwelle mit seinen Hetzaufrufen der "Freibiermentalität, der sozialen Hängematte" usw. gegen die Hartz-4 Empfänger.
Fr. Merkel predigt zurzeit in ihren Wahlwerbespots. "Noch nie seien so viele Menschen in Beschäftigung gewesen."

Skrupellos und Arglistig verschweigt Fr. Merkel natürlich die 100000de von Aufstockern, unseren Billigarbeitern, die mit Hartz-4 ihren Hungerlohn aufbessern müssen um sich überhaupt bis zum Monatsende das armselige Essen leisten zu können.
Bei den enorm gestiegenen Preisen ist das nun wirklich kein Zuckerschlecken.

Das sind sie also, "die Faulen, die die den Sozialstaat betrügen, die auf Kosten der anderen Leben"?

Ja ich höre sie schon, die nun wieder schreien.
Zugegeben, es gibt auch ein paar schwarze Schafe, die nun wirklich faul sind aber seien wir mal ehrlich, das sind in Zahlen gerade einmal ein paar Promille, und Gut zu Wissen, das es unter den Politikern und der gehobenen Gesellschaft KEINE schwarzen Schafe gibt.
Die, die Steuern in Millionenhöhe unterschlagen und quasi Straffrei davon kommen, die Minister sich ihre Diäten immer wieder und wieder erhöhen ohne dabei Skrupel gegenüber dem Volk, den selbst gemachten verarmten Menschen zu haben, die Politiker die etliche Milliarden Steuergelder in den Sand setzen (Berlin, Hamburg, Stuttgart), den Banken, den Rettungsschirmen. …
Es ist doch schön dass wir sie haben, die Hartz-4 Empfänger. Auf denen kann man Gewissenlos herumhacken…
Wir müssen nur aufpassen, dass nicht eine Gruppe beginnt und wieder Graffitis auf Fenster und Türen sprayen …

Autor:

Jörg Manthey aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

27 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen