Witten: Annenstraße wird im Januar teilweise gesperrt

Im April wurde die Annenstraße zwischen Fichte- und Schleiermacherstraße gesperrt. Im Januar folgt das nächste Teilstück.
  • Im April wurde die Annenstraße zwischen Fichte- und Schleiermacherstraße gesperrt. Im Januar folgt das nächste Teilstück.
  • Foto: Lukas
  • hochgeladen von Christian Lukas

Die Großbaustelle „Vordere Annenstraße" wird wahrscheinlich ab dem 14. Januar 2015 Realität. Die Straße wird saniert, der Kanal erneuert. Deshalb weisen Entwässerung Stadt Witten (ESW) und Tiefbauamt frühzeitig auf Sperrungen und Umleitungen hin und verkünden dies auch auf ihrer Website. Dort heißt es: „Der erste Abschnitt der Wanderbaustelle, Annenstraße 54 bis Fichtestraße, wird bis voraussichtlich Ende März voll gesperrt. Die Einmündungsbereiche Annenstraße / Schleiermacherstraße und Annenstraße / Fichtestraße werden dann zu Sackgassen, natürlich gilt Anlieger frei bis Baustelle. Die ausgeschilderten Umleitungen führen über Ardeystraße, Dortmunder Straße und Westfalenstraße, bzw. Ardeystraße und Holzkampstraße.“
Manch Anwohner wird darüber alles andere als glücklich sein, denn zumindest in Richtung Innenstadt war die Annenstraße zwischen Kantstraße und DRKbereits im Herbst 2014 dicht. Das Erbe des Bergbaus meldete sich zu Wort, die Entdeckung von Hohlräumen etwa in Höhe des Roten Kreuzes machte umfangreiche Sanierungsarbeiten nötig.
Wie eine (halb)gesperrte Annenstraße aussieht, daran erinnern die bewegten Bilder vom 4. Oktober 2014:

Zuvor, im Frühjahr, war die Straße zwischen Schleiermacher- und Fichtestraße dicht – zeitgleich mit der Straße Am Stadion, was die Verkehrssituation noch verschärfte...

Autor:

Christian Lukas aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.