Kinder-Verkehrs-Club
Schulung für erfahrene Inliner

Die Schulung Inline-Skating für Fortgeschrittene des Kinder-Verkehrs-Clubs fand auf dem Schulhof des Ruhr-Gymnasiums statt.
4Bilder
  • Die Schulung Inline-Skating für Fortgeschrittene des Kinder-Verkehrs-Clubs fand auf dem Schulhof des Ruhr-Gymnasiums statt.
  • Foto: Barbara Zabka
  • hochgeladen von Thomas Meißner

Kinder-Verkehrs-Club hat ein neues Angebot im Programm Die kleine Lou steht mit ihren sieben Jahren schon recht sicher auf ihren Inlinern. Damit alles künftig noch besser klappt, besucht sie die Schulung "Inline-Skating für Fortgeschrittene" des Kinder-Verkehrs-Clubs. Ihre Eltern begleiten sie auf den Pausenhof des Ruhrgymnasiums und Lou gibt kräftig "Schubrakete".

Trainer Stefan Vollmer erwartet seine "Schüler" bereits. Und hat für die kleinen Profis eine Menge praktischer Tipps im Handgepäck. Zum Auftakt muß erst einmal die "Kleiderordnung" stimmen. Schuhe, Schoner, Helm, denn ohne Schutz tut´s weh. Protektoren für Knie, Handgelenk und Ellbogen sind ein Muß für jeden Inliner. Stefan Vollmer mahnt: "Leute macht euch klein, wer aufrecht steht, fällt hinten rüber."
Natürlich stehen auch gezielte Fallübungen auf dem Stundenplan. "Denn gerade beim Inline-Skating will das schmerzfreie Fallen gelernt sein", betont der Trainer. Und los geht´s. Erst Schritt für Schritt. Und später dann im Roll-Modus. Das Bremsen klappt bei allen schon ganz gut. Selbst das "Po-runter-Kommando" für die Notfallbremse kennen die Teilnehmer.
Die nächste Aufgabe ist ein Hindernislauf - und da bietet sich der Schulhof als gute Übungsfläche an. "Hier haben wir sehr realistische Verhältnisse", erklärt Stefan Vollmer seinen Schützlingen. "Aber denkt daran nie festhalten. Das geht nicht gut. Plumps - liegt ihr auf dem Rücken. Denn festhalten geht nur oben. Die Rollen aber sind unten."
Die Brüder Aaron (9) und Levi (7) haben sich ihre Inliner zu Weihnachten gewünscht. Und flitzen schon erstaunlich schnell um Hindernisse herum. Allerdings Treppensteigen mit den Rollen unter den Füßen ist schon eine ganz neue Herausforderung. "Stufen immer seitlich nehmen und das Gewicht verlagern. Schritt für Schritt", erklärt Vollmer geduldig.
Mutter Gesa Menzebach-Troldner findet die Schulung der Verkehrswacht phantastisch. "Wir gehören zur Roller-Skate-Generation. Leben also praktisch im Tal der Ahnungslosen - was das Inlinen angeht. Es ist super, dass unsere Jungs hier so tolle Anleitung kriegen." Seit sechs Jahren sind Aaron und Levi beim Kinder-Verkehrs-Club. Für einen Mitgliedsbeitrag von acht bzw. vier Euro im Jahr. Darin enthalten sind ein abwechslungsreiches, altersgerechtes Angebot und viele Blicke hinter die Kulissen.
"Unser Kinder-Verkehrs-Club freut sich stets über neue Mitglieder. Herzlich willkommen sind aber auch engagierte, tatkräftige Eltern, sowie Omas und Opas, die uns Ehrenamtler unterstützen", so Manuela Wittenborg vom Vorstand des Verkehrswacht. "Unser Ziel ist es, dass jedes Kind frühzeitig lernt, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen." Und Manuela Wittenborg hat noch einen Tipp auf Lager. "Eine Mitgliedschaft ist auch ein hervorragendes Geschenk - zum Geburtstag oder vielleicht sogar zu Nikolaus." Text und Fotos: Barbara Zabka

Autor:

Thomas Meißner aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.