Ereignisreiches Wochenende für die KCW-Kanuten

Arbeitstag am Kanu-Club Witten e.V.
4Bilder

Das erste sonnige Wochenende hielt für die Kanuten des Kanu-Club
Witten e.V. viele Aktivitäten bereit.

Am Samstag und Sonntag fand
das erste Trainingslager der
Kanu-Jugend und
des Jugenddrachenbootteam II auf
dem Vereinsgelände statt. Rund
20 Jugendliche zwischen 12 und 16
Jahren nahmen daran teil. Außer
den insgesamt fünf Trainingseinheiten
auf dem Wasser, wo die Jugendlichen
alle Bootsgattungen kennenlernen
konnten, standen Spaß und
Kennenlernen auf dem Programm.
So wurde am Verein übernachtet,
ein gemütlicher Grillabend durchgeführt
und viele Spiele gespielt. Trainer Maik Grünewald und sein Betreuerteam Markus Mücher, Katharina Schmidt, Karoline und Volker Heitzer sowie Tina Kretzmer haben für die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Wochenende gestaltet.
Ebenfalls am Samstag, den 13.04. fand am Verein der zweite Arbeitstag statt. Rund 60 Mitglieder waren gekommen, um das Bootshaus und das Außengelände in Stand zu setzen. Schwerpunkt waren Reparatur- und Reinigungsarbeiten.
Wie immer wurde mittags gemütlich bei Spaghetti Bolognese und Nachtisch zusammengesessen.

Am Sonntag, den 14.04. fand das Anpaddeln des Vereins und der Kanu-AG Witten statt.
14 Kanuten sind mit einem Dickschiff (Zehnerkanadier) und mehreren Kleinbooten zum KVW Hagen gefahren, um von dort gemeinsam mit Kanuten aller Wittener Kanuvereine die Ruhr bis zum KSC Witten zu paddeln. Bei schönstem Sonnenschein genossen alle Kanuten die
rund fünfstündige Tour. Die KCW-Kanuten paddelten dann auch noch die letzten 5 km bis zum eigenen Bootshaus.

Das Team der Taki-Dragons (Drachenboot junge Erwachsene) war an diesem Sonntag auch nicht untätig: Sie verteilten Waffeln und Kaffee beim Kinderfest auf dem Rathausplatz.

Autor:

Cornelia Witzmann aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen