Summercamp 2.0

5Bilder

In den ersten drei Wochen der Sommerferien nahmen insgesamt 32 neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler der Wittener Schulen am Sprachförderprojekt „Summer Camp 2.0 „Gemeinsam zum Spracherfolg“ teil. Die Kinder und Jugendlichen stammen aus unterschiedlichen Ländern. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt, wie auch in den Vorjahren, vom Lernimpuls Witten e.V. in enger Kooperation mit der Holzkamp-Gesamtschule. Finanziert wurden die drei Ferienwochen vom „Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration“ des Landes NRW.
Das Projekt fand jeweils montags bis donnerstags in den Räumen der Holzkamp-Gesamtschule in Witten-Annen statt. Die Schule hatte nicht nur ihre Klassenräume zur Verfügung gestellt, die Kinder und Jugendlichen konnten auch die Sporthalle und den Spielbereich im Außengelände nutzen. Im Bereich der Lehrküche konnte das gemeinsame Mittagessen eingenommen werden.
Die Deutschkurse wurden von erfahrenen Studenten, u.a. aus dem Bereich Lehramt, durchgeführt. Abdullah, der bereits zum zweiten Mal als Sprachdozent bei diesem Ferienprojekt mitmacht, findet gerade die große Motivation und die Freude am Lernen, die die Kinder mitbringen, bemerkenswert. Er ist sich sicher, auch beim nächsten Mal wieder eine Gruppe zu übernehmen.
Natürlich stand nicht nur das theoretische Lernen auf dem Plan. Während des Unterrichts haben die einzelnen Gruppen auch Theaterstücke eingeübt, die zum Abschluss des Projekts in großer Runde aufgeführt wurden. Zudem nutzen die Kinder und Jugendlichen den Pausenhof sowie die Turnhalle der Holzkamp-Gesamtschule für sportliche Aktivitäten, unternahmen Ausflüge zum Kletterpark in Wetter, zur Phänomania in Essen und als besonderes Highlight in den Movie-Park Bottrop. Trotz der tollen Ausflüge, bleibt jedoch ein Erlebnis in besonderer Erinnerung, wie uns Bülent Yavas, der Geschäftsführer vom Lernimpuls Witten e.V. mitteilt. „Als die Kinder in der großen Turnhalle das erste Mal mit Waveboards übten, konnte ich sofort das entstanden Gemeinschaftsgefühl erkennen. Die Kinder haben sich ausnahmslos gegenseitig unterstützt und gehalten. Genau das möchten wir, neben der Sprachförderung, mit unseren Projekten erreichen.“
Bereits in den Herbstferien 2018 fand an der Holzkamp-Gesamtschule ein erfolgreiches Sprachförderprogramm für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler der Wittener Schulen statt. Auch Berthold Witkowski, Lehrer der Holzkamp-Gesamtschule war wieder dabei und betont: „Wir als Schule sehen die Wichtigkeit und Notwendigkeit darin, die motivierten Kinder und Jugendlichen auch in den Ferien zu fördern und zu unterstützen. Wir hoffen auch in den nächsten Ferien wieder ein solches Projekt durchführen zu können.“ Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen des Sprachcamps teilen diese Hoffnung und sagen ganz deutlich: „Wir sind dann auf jeden Fall wieder mit dabei!“
Hierzu teilt auch Bülent Yavas mit, dass bereits die Planungen für ein Projekt in den Herbstferien begonnen haben. Er ist sich sicher, dass es an Teilnehmern nicht mangeln wird. Für das jetzt abgelaufene Summer Camp waren die Anmeldungen fast doppelt so hoch, wie freie Plätze zur Verfügung standen.
Mehr Einblicke in das Summer Camp 2.0 an der Holzkamp-Gesamtschule gibt es bald auf der Homepage der Schule oder auf der Facebookseite des gemeinnützigen Vereins „Lernimpuls Witten e.V.“ unter www.facebook.com/Lernimpuls zu sehen.

Autor:

Lernimpuls e.V. aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.