Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

V.l.: Thomas Vielhaber, Planungs- und Baudezernent, Michaela Röbke, Dr. Birgitta Plass, Bürgermeister Ralf Paul Bittner sowie Robert Töpfer, stellvertretender Personalratsvorsitzender.

Fachbereichsleitung in Arnsberg neu besetzt
Planen, bauen, Wohnen: Zwei Mitarbeiterinnen teilen sich Führungsposition

Seit dem 1. Mai haben Dr. Birgitta Plass und Michaela Röbke die Leitung des städtischen Fachbereiches Planen, Bauen, Umwelt in geteilter Führung übernommen. Mit diesem Modell geht die Stadt Arnsberg neue innovative Wege. "Hier werden unterschiedliche Fachkompetenzen gebündelt, die der Themenvielfalt im Bereich Planen, Bauen und Umwelt entsprechen", teilt die Stadt Arnsberg mit. Dr. Plass ist seit 20 Jahren bei der Stadt Arnsberg als Stadt- und Verkehrsplanerin tätig, davon seit über zehn...

  • Arnsberg
  • 19.05.19
Bei der Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Arnsberg am 9. Mai standen auch einige Ehrungen auf dem Programm.

CDU Ortsverband Arnsberg ehrt Mitglieder

Bei guter Stimmung fand die Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes in der Gaststätte "Zum Alten Schloss" in Arnsberg statt. Neben einen Rückblick auf das vergangene Jahr konnte der Stellvertretende Bürgermeister Peter Blume die interessierten Mitlieder auf die Europawahl einstimmen und einen Einblick in die aktuellen Planungen und Projekte der Stadt Arnsberg geben. Geehrte wurden für 60- jährige Mitgliedschaft: Maria Pieper, 50-jährige Dr. Trude und Dieter Clemens, Dr.Wolfgang Demmel,...

  • Arnsberg
  • 14.05.19
Foto:
Von links: Ralf Stoffels (SIHK-Präsident), Andreas Rother (Präsident IHK Arnsberg), Ralf Geruschkat (SIHK-Hauptgeschäftsführer), Dr. Ilona Lange (Hauptgeschäftsführerin IHK Arnsberg), Klaus Gräbener (Hauptgeschäftsführer IHK Siegen) und Felix G. Hensel (Präsident IHK Siegen).

IHKs rufen zur Teilnahme an Europawahl auf

Die Präsidenten der drei Südwestfälischen Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen rufen gemeinsam zur Teilnahme an den EU-Parlamentswahlen am 26. Mai 2019 auf. „Jede Stimme zählt! Für die Wirtschaftsregion Südwestfalen ist die Zukunft der Europäischen Union von entscheidender Bedeutung. Im globalen Spiel der Kräfte wird kein einzelnes europäisches Land alleine bestehen können. Nur gemeinsam als Europäische Union ist es möglich, auf Augenhöhe zu agieren. Am 26. Mai 2019...

  • Arnsberg
  • 12.05.19
  •  1
Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (re.) und Regierungsvizepräsident Volker Milk (2.v.li.) mit ihren Gästen.

Bundesweite Tagung
Innovationsring der RegierungsvizepräsidentInnen tagt bei der Bezirksregierung Arnsberg

20 TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland besuchen zurzeit auf Einladung von Regierungsvizepräsident Volker Milk die Bezirksregierung Arnsberg: Beim sogenannten Innovationsring tauschen sich regelmäßig die VizepräsidentIinnen der Regierungspräsidien, Landesdirektionen und Bezirksregierungen aus ganz Deutschland zu verschiedenen Themen aus. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel begrüßte die BesucherInnen im Großen Sitzungssaal der Bezirksregierung: Schwerpunkte der zweitägigen Veranstaltung...

  • Arnsberg
  • 10.05.19
Am heutigen Donnerstag, 9. Mai, wurde am Steinweg/Alter Markt in Arnsberg der Spielpunkt „Kletterkobel“ angeliefert.

Letzter Baustein der Bürgerwerkstatt
„Kletterkobel“ auf dem Alten Markt in Arnsberg eingebaut

Am heutigen Donnerstag, 9. Mai, wurde am Steinweg/Alter Markt in Arnsberg der Spielpunkt „Kletterkobel“ angeliefert und eingebaut. Damit wird der letzte Baustein der geförderten Maßnahme Bürgerwerkstatt „Zwischen Glockenturm und Neumarkt“ umgesetzt. In der Bürgerwerkstatt wurde der Wunsch nach einem Spielpunkt im Bereich Steinweg/Alter Markt formuliert, welcher den Aufenthalt für Familien mit Kindern attraktiver machen soll. Die Planung hierzu wurde in 2018 im Bezirksausschuss Arnsberg...

  • Arnsberg
  • 09.05.19
39 Bilder

Wetter hält Besucher nicht ab
Autos und Verkaufsoffener Sonntag locken nach Sundern

Auch wenn der Himmel sich mehrfach zuzog, freuten sich die Menschen nach dem Winter darauf, mal die frische Luft zu genießen. Wenn dann noch das Stadtmarketing Sundern solch ein tolles Angebot wie den Autofrühling und den "Verkaufsoffenen Sonntag" präsentiert, ist der Sonntag gerettet. Zahlreiche Neugierige informierten sich über die neuesten Modelle der verschiedenen Hersteller oder erfreuten sich am Oldtimer-Korso. Auf der einen Seiten war das Modernste zu entdecken, was auf der Straße rollt,...

  • Sundern (Sauerland)
  • 06.05.19
Zum zweiten Mal findet das Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival Schlabberkappes statt: Der „MARKT FÜR MORGEN“ findet am 1. Juni ab 11 Uhr - diesmal rund um das Arnsberger Rathaus, Rathausplatz 1, statt.

#heldenfuermorgen gesucht
"Schlabberkappes" rund ums Rathaus

Anmeldestart für den MARKT FÜR MORGEN #heldenfuermorgen - unter diesem Leitspruch und im Kontext der Globalen Nachhaltigkeitsziele plant die Stadt Arnsberg gemeinsam mit ihren Partnern - im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit - zum zweiten Mal das Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival Schlabberkappes. Auch in diesem Jahr wird es den „MARKT FÜR MORGEN“ am 1. Juni ab 11 Uhr, jetzt rund um das Arnsberger Rathaus, Rathausplatz 1, geben. Der Markt wird ergänzt durch ein buntes...

  • Arnsberg
  • 05.05.19
Stellten das „Stadtradeln“ vor: Sebastian Witte (Klimaschutzbeauftragter), Thomas Vielhaber (als „Gutes Beispiel“), Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Norbert Becker, Rainer Gründel (beide ADFC) und Tatjana Schefers (Stadtmarketing, v.l.).

Rauf aufs Fahrrad
„Stadtradeln“ in Arnsberg: 21 Tage für Klimaschutz und mehr Lebensqualität

Seit 2008 gibt es das Stadtradeln, Arnsberg wird 2019 nun erstmals teilnehmen. Dabei kann jeder Zweiradfahrer, der entweder in der Stadt wohnt, einem Verein angehört oder eine Schule besucht, sich beteiligen. Natürlich steigen auch die Rathausmitarbeiter und Kommunalpolitiker mit ein. Am Ende werden die Kilometer zusammengezählt, um ein Ranking unter allen startenden Kommunen festzulegen und den Anteil des eingesparten Kohlendioxids zu ermitteln. „Dieser Wettbewerb passt genau zu unseren...

  • Arnsberg
  • 27.04.19
Nachdem der Kreisverkehr Clemens-August-Straße/ Rumbecker Straße/ Brückenplatz lange auf eine Gestaltung warten musste, beginnen nun die Arbeiten zur Errichtung des Kunstwerks "Map" von Aram Bartholl.

Endgültige Aufstellung im Sommer
Arnsberg: Kunstwerk "Map" wird am Kreisverkehr Clemens-August-Straße errichtet

Nachdem der Kreisverkehr Clemens-August-Straße/ Rumbecker Straße/ Brückenplatz lange auf eine Gestaltung warten musste, beginnen nun die Arbeiten zur Errichtung des Kunstwerks "Map" von Aram Bartholl. Das ursprünglich von Jens Rasmussen für sein Start-UP gestaltete Symbol wurde nach der Übernahme seiner Firma durch Google weltbekannt. Der rote Google-Pin wurde 2014 in die Sammlung des Museums of Modern Art New York aufgenommen. Seit 2006 stellt Aram Bartholl seine Skulptur aus verschiedenen...

  • Arnsberg
  • 23.04.19
Im Juli 1913 weihte der Ruhrtalsperrenverein die Möhnetalsperre ein – damals die größte Stauanlage Europas und noch heute ein wichtiger Baustein im Talsperrensystem des Ruhrverbands.
3 Bilder

Möhnetalsperre war größte Stauanlage Europas
Vor 120 Jahren wurde der Ruhrtalsperrenverein gegründet

2018 hat das Ruhreinzugsgebiet sein zehntes zu trockenes Abflussjahr in Folge erlebt: Von Februar bis Oktober fielen zwischen Duisburg und Winterberg nur 60 Prozent der sonst üblichen Regenmenge, und ohne die Talsperren des Ruhrverbands wäre die Ruhr in Villigst bei Schwerte ab Juli immer wieder streckenweise trocken gefallen. Dass sich dennoch niemand Sorgen um die Verlässlichkeit der Wasserversorgung machen musste, verdanken die Menschen im Ruhrgebiet unter anderem dem Ruhrtalsperrenverein....

  • Arnsberg
  • 14.04.19

Masterplan Sport und Bewegung
Repräsentative Befragung der Arnsberger BürgerInnen läuft seit dieser Woche

Um allen, die sportlich aktiv sein möchten, attraktive Möglichkeiten zu bieten, erarbeitet die Stadt Arnsberg derzeit in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung aus Stuttgart einen Masterplan Sport und Bewegung, der kürzlich im Rahmen einer öffentlichen Auftaktveranstaltung näher vorgestellt wurde. Damit dieses Sportentwicklungskonzept einen Sinn bekommt, ist es sehr wichtig, Bedarfe und Verbesserungsvorschläge der Arnsbergerinnen und Arnsberger zum Thema...

  • Arnsberg
  • 11.04.19
Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner (Mitte) sowie Thomas Bertram und Frank Trompeter vom Franz-Stock-Komitee eröffneten jetzt die Ausstellung „Franz Stock - Versöhnung durch Menschlichkeit“ im Beisein von Peter Kleine (Kulturbüro) und Michael Timmermann (Franz-Stock-Komitee).

Ausstellung: „Franz Stock - Versöhnung durch Menschlichkeit“ eröffnet

Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner sowie Thomas Bertram und Frank Trompeter vom Franz-Stock-Komitee eröffneten jetzt die Ausstellung „Franz Stock - Versöhnung durch Menschlichkeit“ im Foyer des Rathauses in Neheim. In der Wanderausstellung werden das Leben des Franz Stock und die Auswirkungen seines Wirkens auf die deutsch-französische Aussöhnung dargestellt. Sie besteht aus drei großen Ausstellungswänden und zwei Roll-Ups. Per Smartphone können kurze begleitende Filme oder auch...

  • Arnsberg
  • 10.04.19
Bei einem Schnuppertag am Gerätehaus der Löschgruppe in Holzen informierten sich Mädchen und Jungen mit ihren Eltern über die Arbeit und Aufgaben der Feuerwehr.

Dorfrallye und Spielenachmittag
Schnuppertag bei der Kinderfeuerwehr in Holzen

Mit der Einrichtung einer Kinderfeuerwehr im Stadtteil Holzen hat die Feuerwehr eine weitere Lücke zur Nachwuchsgewinnung geschlossen. Bei einem Schnuppertag am Gerätehaus der Löschgruppe informierten sich über 30 Mädchen und Jungen mit ihren Eltern über die Arbeit und Aufgabe der Feuerwehr, 17 Kinder meldeten sich spontan für die nächsten Übungsnachmittage an. Die BetreuerInnen Philipp Jürgens, Carsten Schleimer, Jenny Reubert und Inga Müller hatten einen interessanten Info-Nachmittag...

  • Arnsberg
  • 08.04.19
Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bezirksverband Hellweg-Sauerland richtet am Donnerstag, 11. April, um 18 Uhr zum neunten Mal den „Kreuzweg der Arbeit“ in Arnsberg aus.

9. „Kreuzweg der Arbeit“ in Arnsberg

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bezirksverband Hellweg-Sauerland richtet am Donnerstag, 11. April, um 18 Uhr zum neunten Mal den „Kreuzweg der Arbeit“ in Arnsberg aus. In diesem Jahr ist neben dem Evangelischen Kirchenkreis Arnsberg auch wieder der Caritas-Verband Arnsberg-Sundern an der Durchführung beteiligt. DGB-Gewerkschaften werden ebenfallswieder teilnehmen. Ziel dieses „Kreuzweges“ ist es, die Öffentlichkeit auf sozialpolitische Themen in der Gesellschaft aufmerksam zu...

  • Arnsberg
  • 07.04.19
Die Verabschiedung von Ewald Hille stand bei der  Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Bruchhausen im Fokus.

Zukunft im Blick
"Ein Kümmerer für alle": Ewald Hille verabschiedet

Die Übergabe des Ratsmandates von Ewald Hille an Frank Neuhaus stand bei der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Bruchhausen im Fokus. Neuhaus bedankte sich emotional bei Ewald Hille für dessen 40-jährige kommunalpolitische Arbeit für und in Bruchhausen. Ewald Hille ließ seine 31-jährige Mitgliedschaft im Rat der Stadt Arnsberg Revue passieren. Er beleuchtete in seinem humorvoll vorgetragenen Rückblick schwierige Entscheidungen und Situationen aus der Bruchhausener...

  • Arnsberg
  • 04.04.19
Die Verwaltungsmitarbeiter Christina Köhler und Florian Vielberg betreuten die Teilnehmer des Berufsfelderkundungstages im Rathaus.

Berufsfelderkundungstag für Enser Schüler
Informativer "Arbeitstag" im Rathaus

Insgesamt vier Schüler der Conrad-von Ense-Schule bzw. des Mariengymnasiums Werl nutzten jetzt die Chance, den Berufsfelderkundungstag bei der Gemeindeverwaltung Ense zu verbringen. Dabei erfuhren sie, wie der Arbeitsalltag eines Verwaltungsmitarbeiters abläuft und wie die Verwaltung und die drei Fachbereiche strukturiert sind. Die Schüler zeigten sich überrascht, welche vielfältigen und unterschiedlichen Aufgaben im Rathaus bearbeitet werden und dass der Bauhof, die kommunalen Kindergärten...

  • Ense
  • 03.04.19
„Klimaschutz braucht Europa!“: Unter dieser Überschrift hatte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese (Mitte) jetzt zu einer Diskussionsveranstaltung in der Aula des St.-Ursula-Gymnasiums in Neheim eingeladen.

CDU-Europaabgeordneter Dr. Peter Liese am SUG
Schüler diskutieren in Neheim über Klimaschutz

„Klimaschutz braucht Europa!“: Unter dieser Überschrift hatte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese eine Diskussionsveranstaltung in der Aula des St.-Ursula-Gymnasiums mit den Schülerinnen und Schülern überschrieben, die in Neheim, Soest und Meschede für das Klima streiken. In seiner Einführung machte Peter Liese klar, dass es wirksamen Klimaschutz nur mit Europa gebe. Schadstoffe machen an der Grenze nicht Halt, so Liese, und für die Wirtschaft seien gemeinsame...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.04.19

Bewerbungen ab sofort möglich
Arnsberg vergibt Heimat-Preis

Im Jahr 2019 wird erstmalig der Heimat-Preis-Arnsberg mit einer Prämierung von insgesamt 5.000 Euro vergeben. Mit diesem Preis sollen in diesem Jahr Initiativen ausgezeichnet werden, die sich in herausragender Weise um die Recherche bzw. Darstellung der Heimatgeschichte Arnsbergs bzw. ihrer Ortsteile verdient gemacht haben und innerhalb der letzten drei Jahre (2015-2018) entsprechende Projekte bzw. öffentlich zugängliche Arbeiten realisiert haben. Teilnahmeberechtigt sind alle ehrenamtlich...

  • Arnsberg
  • 29.03.19
Das Team des Arnsberg-Telefons und Bürgermeister Ralf Paul Bittner vor der "115" im Foyer des Rathauses der Stadt Arnsberg.

Von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zuwanderung
"115" wird 10 Jahre alt

Die Behördennummer 115 ist der direkte Draht in die Verwaltung. Der Start des Pilotbetriebs der einheitlichen Behördennummer 115 fand am 24. März 2009 statt. Rund 10 Millionen Bürgerinnen und Bürger erhielten damals in den Modellregionen mit der 115 einen direkten telefonischen Draht in die Verwaltung. Zunächst wurde zeitgleich in Berlin, Hamburg, Hessen und mehrere Regionen in Nordrhein-Westfalen (Aachen, Arnsberg, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Frechen, Hürth, Köln,...

  • Arnsberg
  • 24.03.19
  •  1

NRW-Ministerium zu Gast
Positives Signal für „Zentrum für Wald- und Holzwirtschaft“ in Arnsberg

Viktor Haase, Leiter der Abteilung „Nachhaltige Entwicklung, Klimawandel, Umweltwirtschaft“ im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, stattete der Stadt Arnsberg jetzt einen Besuch ab. Im Zentrum des rund einstündigen Treffens mit Bürgermeister Ralf Paul Bittner, zwei weiteren Teilnehmern von Seiten des Ministeriums sowie verschiedenen städtischen Verantwortlichen standen drei zentrale Themen: Das Lehr- und Versuchsforstamt...

  • Arnsberg
  • 21.03.19
Ewald Hille (Mitte) hat jetzt nach sein Ratsmandat an seinen direkten Stellvertreter Frank Neuhaus übergeben.

Ewald Hille gibt sein Ratsmandat an Frank Neuhaus weiter

Ewald Hille hat jetzt nach fast 40 Jahren aktiver Kommunalpolitik und gut 31 Jahren intensiver politischer Arbeit im Rat der Stadt Arnsberg, sein Ratsmandat an seinen seit fast drei Legislaturperioden direkten Stellvertreter Frank Neuhaus übergeben. "Mit der Übergabe setzen wir auch den fälligen Verjüngerungsprozeß in der Ratsfraktion fort", so Hille. "Frank Neuhaus bringt für diese verantwortungsvolle Aufgabe alle Voraussetzungen mit. Er hat mein vollstes Vertrauen und meine Unterstützung."...

  • Arnsberg
  • 20.03.19
Die Experten Dr. Julia Thurn und Wolfgang Schabert und die Verantwortlichen aus den Fachbereichen mit Bürgermeister Ralf Paul Bittner (3.v.re.) an der Spitze.

Auftaktveranstaltung
Start für den "Masterplan Sport" in Arnsberg

Arnsberg ist eine Stadt mit rund 100 Sportvereinen, die in ihren Abteilungen von Badminton über Schwimmen bis hin zum Fechten eine große Auswahl an Angeboten bereithalten. Neben den organisierten Formen in den Clubs oder Schulen entwickeln sich zudem immer mehr private individuelle Aktivitäten, wie beispielsweise Fitness-Studios oder einfach der spontane Waldlauf.Zudem steht die Sportstätteninfrastruktur, die teilweise auf 40 Jahre Bestehen zurück blickt, im Fokus. Um den Einfluss der...

  • Arnsberg
  • 19.03.19
Der westliche Eingang des Rathauses und der Hochhaustrakt.

Einsparungen von rund 750.000 Euro
Rathaus-Sanierung: Pläne werden konkreter

Die Wirtschaftlichkeit werde permanent überprüft, Sparpotentiale gesucht, hatte Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner versprochen. „Die Rathaus-Sanierung wird von Steuergeldern, dem Geld der Bürgerinnen und Bürgern, finanziert, da müssen wir sorgsam mit umgehen“, versprach der erste Bürger Ende letzten Jahres. Jetzt wurde über neueste Ergebnisse informiert: Ein Workshop brachte konkrete Möglichkeiten der Kosteneinsparung. Zur Erinnerung: Die Kostenschätzungen für die Investitionen in das...

  • Arnsberg
  • 16.03.19
Rund 300 Jugendliche demonstrierten am Freitag in Neheim für den Klimaschutz.
14 Bilder

"Wir streiken, bis ihr handelt!"
Fridays for Future: Schüler demonstrieren in Neheim für den Klimaschutz

Als Teil der Fridays for Future-Bewegung demonstrieren SchülerInnen und Studierende am heutigen Freitag auf der Neheimer Marktplatte. Rund 300 Jugendliche machten klar, dass sie mehr Klimaschutz und ein schnelleres Ende der Braunkohlenutzung sowie der "Stillstands-Politik" der Regierung fordern. Nach einem Demonstrationszug über die Apothekerstraße, den Bexleyplatz und die Neheimer Fußgängerzone fand eine Kundgebung auf dem Marktplatz statt. "Klimawandel ist bereits harte Realität" „Es...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.03.19