Bergbaumuseum Bochum Teil 2

Anzeige
Bochum: Bergbaumuseum | Grubenfahrt

Anschauungsbergwerk

In 20 m Tiefe unterhält das Museum ein einem realen Bergwerk nachgebildetes Anschauungsbergwerk mit einem Streckennetz von etwa 2,5 km. Hier können unsere Besucher die imposanten Maschinen und den mühsamen Arbeitsalltag unter Tage hautnah erleben und sich eine zeitlang wie echte Bergleute fühlen.
Unser neues Highlight, der Seilfahrtsimulator, wird diesen Eindruck noch lebendiger werden lassen.

Themenrundgang Steinkohlenbergwerk

Dem Steinkohlenbergbau ist der größte Teil des Anschauungsbergwerks gewidmet. Zu den eigentlichen bergbaulichen Aktivtäten gehört das Herstellen von Grubenbauen sowie die Gewinnung der Kohle: Eine Unterwasserinszenierung zeigt, wie man in den 1960er-Jahren den zwischenzeitlich abgesoffenen Blindschacht manuell abgeteuft hat. Das Auffahren von Strecken ist in zwei Vortrieben mit Vollschnittmaschine sowie mit Bohr- und Sprengarbeit dargestellt. Die Kohlengewinnung findet sich an zwei Betriebspunkten mit Kettenschrämmaschine und mit Abbauhämmern sowie in drei Langfront-Abbaubetrieben, sogenannten Streben. Der erste Streb zeigt schälende Gewinnung mit Kohlenhobel in Verbindung mit Einzelstempelausbau (1950er/1960er Jahre), der zweite Streb schneidende Gewinnung mit Walzenlader in Verbindung mit Schreitausbau (1960er/1970er Jahre). Der dritte Streb schließt die technische Lücke bis zur Gegenwart mit Betriebsmitteln wie Doppelwalzenlader und Schildausbau, typisch für die heutzutage durchschnittlich 300 bis 400 m langen Streben des deutschen Steinkohlenbergbaus.
Darüber hinaus finden sich im Themenrundgang Steinkohlenbergwerk zahlreiche Einrichtungen und Betriebsmittel mit logistischen und sicherheitlichen Funktionen.

Quelle: http://www.bergbaumuseum.de/index.php/de/ausstellu...

Hier ist der Rundgang von Teil 1 : Themenrundgänge der Bergbautechnik und Aufbereitung
diesen schönen erlebnisreichen Tag , verdanke ich dem Lokalkompass .
Im September wurden
Freikarten für das Bergbaumuseum Bochum verlost

Herzlichen Dank für diese Eintrittskarten zum Museum.

4 3
1
2 1
2 1
2
2
1
2
1
1
2 1
3 1
1
2
1
2
1 3
2
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
34.369
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.12.2015 | 23:57  
17.195
Dagmar Drexler aus Wesel | 06.12.2015 | 09:49  
122.844
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 06.12.2015 | 11:04  
13.495
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 06.12.2015 | 12:55  
15.358
Franz Burger aus Bottrop | 06.12.2015 | 14:56  
9.272
Jochen Menk aus Oberhausen | 06.12.2015 | 20:25  
15.358
Franz Burger aus Bottrop | 06.12.2015 | 20:36  
23.847
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 06.12.2015 | 20:48  
15.358
Franz Burger aus Bottrop | 06.12.2015 | 21:02  
51.061
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 07.12.2015 | 09:39  
15.358
Franz Burger aus Bottrop | 08.12.2015 | 08:34  
55.238
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.12.2015 | 11:16  
15.358
Franz Burger aus Bottrop | 15.12.2015 | 18:43  
55.238
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 16.12.2015 | 14:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.