Praktische Ausbildung im Umgang mit der Motorkettensäge

Anzeige
Praktische Ausbildung im Umgang mit der Motorkettensäge.Foto:THW-Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
Praktische Ausbildung im Umgang mit der Motorkettensäge

Praktische Ausbildung im Umgang mit der Motorkettensäge in Gelsenkirchen Feldmark am Samstag 07.01.2017.

Auch dieses Jahr unterstützt der städtische Eigenbetrieb Gelsendienste die Ausbildungsmaßnahme des THW Ortsverbandes Gelsenkirchen durch die Bereitstellung einer geeigneten Waldfläche.
Am Samstagmorgen machten sich die Teilnehmer der Ausbildungsveranstaltung mit vier Einsatzfahrzeugen auf den Weg zu einer Waldfläche in der Nähe vom Ludwig-Dürr-Weg in den Ortsteil Feldmark. Nach dem bereits am Dienstagabend die theoretische Ausbildung durchgeführt wurde, standen am Samstag drei praktische Ausbildungsziele im Fokus.
• Für die Fachhelfer der Bergungsgruppen der Einsatz der Fahrzeugseilwinde, sowie die Auswahl und Anwendung geeigneter Anschlagmittel
• Sägeübungen am liegenden Holz
• Die zum “Bediener / in Motorsäge“ qualifizierten Helfer übten das aufarbeiten, von durch Sturm, entwurzelten Bäumen und das Fällen normal gewachsener Bäume.
An der Örtlichkeit befindet sich eine vom Sturm geschädigte kleine Waldfläche, welche ideale Ausbildungsmöglichkeiten bot. Weitere Ausbildungsveranstaltungen werden in den nächsten Wochen an gleicher Stelle stattfinden.
Das THW bedankt sich bei den verantwortlichen Mitarbeitern von Gelsendienste und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
11.654
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 09.01.2017 | 18:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.