Der Advent

Anzeige
Hamminkeln: straße | Theodor Fontane

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,
Aber als Knecht Ruprecht schon
Kommt der Winter hergeschritten,
Und alsbald aus Schnees Mitten
Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah,
Bunt auf uns herniedersah,
Weiß sind Türme, Dächer, Zweige,
Und das Jahr geht auf die Neige,
Und das schönste Fest ist da.
Tag du der Geburt des Herrn,
Heute bist du uns noch fern,
Aber Tannen, Engel, Fahnen
Lassen uns den Tag schon ahnen,
Und wir sehen schon den Stern.
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
23.851
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 15.12.2015 | 20:20  
40.633
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 15.12.2015 | 20:45  
8.944
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 15.12.2015 | 20:56  
40.633
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 15.12.2015 | 21:02  
33.004
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 16.12.2015 | 11:15  
26.803
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 16.12.2015 | 12:23  
20.708
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 16.12.2015 | 13:25  
55.238
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 16.12.2015 | 14:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.