Alt und Jung meistern kritisches Szenario auf dem Flugplatz Arnsberg-Menden

4Bilder

Generationenübergreifende Übung unter realistischen Einsatzbedingungen

Voßwinkel/Neheim. Zum Abschluss der Herbstferien lud die Löschgruppe Voßwinkel die Jugendlichen des Feuerwehrnachwuchses des Basislöschzugs 1 der Einheiten aus Neheim und Voßwinkel mit Ihren Ausbildern zum Flugplatz Arnsberg-Menden ein.

Der Abend startete um 18:00 Uhr mit einer Führung über das in Erweiterung befindliche Areal des Flugplatzes und einer Besichtigung einiger Flugzeuge. Ab 19:30 Uhr wurde es spannend, als die Angehörigen der Löschgruppe Voßwinkel Ihren regelmäßigen Übungsabend ebenfalls dort durchführten und die Jugendlichen in das vorbereitete Übungsszenario mit einbanden.

Angenommen wurde ein Flugzeugbrand mit einem vermissten Piloten auf dem bereits in Dunkelheit gehüllten Gelände. Dazu wurden die Einsatzkräfte auf verschiedene Übungs-Abschnitte verteilt. Der erste Abschnitt galt der Brandbekämpfung mit dem Schaumstrahlrohr, der zweite bildete eine sogenannte Riegelstellung zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Brandes. Im dritten Abschnitt wurde schließlich die personalintensive Suche nach einem verletzten Piloten und anschließend nach dessen Auffinden seine Erstversorgung durchgeführt.

Insgesamt waren die Einsatztrupps gemischt aus Alt und Jung mit 3 Löschgruppenfahrzeugen, einem Tragkraftspritzenfahrzeug und einem Einsatzleitwagen vor Ort und konnten unter realistischen Einsatzbedingungen üben.

Nach der erfolgreichen Abarbeitung dieses kritischen Szenarios zogen alle Teilnehmer ein durchweg positives Fazit und waren sehr zufrieden mit der generationenübergreifenden Zusammenarbeit. Mit dem Versprechen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr wurde der Nachwuchs schließlich verabschiedet.

Jugendliche ab 10 Jahren, die an der spannenden und abwechslungsreichen Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr interessiert sind, sind herzlich eingeladen, in den Einheiten der Arnsberger Jugendfeuerwehr vorbeizuschauen, mehr Infos gibt es unter www.feuerwehr-arnsberg.de .

Autor:

Peter Krämer aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen