Vom Osten her...

2Bilder

Die gleichen Zweige
aber besonders diese
Blätter rot gefärbt;
So vom Osten her der Herbst
den Anfang hat genommen

Vor etwa 1100 Jahren schrieb ein japanischer Dichter diese Zeilen. Er machte seine Freunde auf Geschehnisse in der Natur aufmerksam. Für die höfischen Dichter war es ein eleganter Zeitvertreib, aber man vergaß nie, dass das anscheinend Belanglose ewige Wahrheiten enthält und dass das Tiefreligiöse auch spürbar sein muss.

Im Original beginnt der Herbst vom Westen her. Wir am Niederrhein merken in der dunklen Jahreszeit, dass Herbst und Kälte aus dem Osten kommen. Der Zweig zeigt tatsächlich Richtung Osten.

Für Liebhaber: es ist das 255. Gedicht aus der kaiserlichen Sammlung Kokin‘syuu
Mehr asiatische Lyrik...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen