3. Meeting der Camunda User Group Ruhrgebiet

Am 18. Oktober 2018 findet in der Zeit von 18.00 bis 21.00 Uhr das 3. Meeting der Camunda User Group Ruhrgebiet im Work Inn Campus in Dortmund statt.

An dem Abend wird zuerst Christian Broer von der IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH über die Einführung von Camunda für seinen Arbeitgeber berichten. Den zweiten Erfahrungsbericht mit dem Titel: „Verführung durch Schönheit“ steuert der promovierte IT-Experte Dr. Andreas Furbach bei. Der Projektleiter wird hier über seine beruflichen Erfahrungen mit Camunda in einer Behörde erzählen.

Furbach ist seit 8 Jahren für das Bochumer Unternehmen provalida GmbH als Softwarearchitekt tätig. Hier ist er mit seinem Team hauptsächlich im Behördenumfeld für den Aufbau von Softwaresystemen zuständig und trifft grundlegende Entscheidungen über das Zusammenspiel ihrer diversen Komponenten.

Die Camunda User Group Ruhrgebiet ist eine regionale Plattform für alle, die sich mit der Prozessautomatisierung auf Basis des offenen BPM-Frameworks camunda BPM sowie der Sprachnotationen BPMN, DMN und CMMN beschäftigen.

Jedes Meeting endet nach der Diskussionsrunde mit einem gemütlichen Beisammensein mit Snacks und Getränken. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Mehr Infos unter: https://www.meetup.com/de-DE/Camunda-UserGroup-Ruhrgebiet/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen