Alles zum Thema Software

Beiträge zum Thema Software

Ratgeber

Von Sicherheitslücken und Misstrauenskultur
Saugroboter - ist der Staubsaugroboter ein häuslicher Spion?

Wie so oft, wenn es um neue Elektronik und innovative Vorstöße geht, stellt man sich auch bei Saugrobotern die Frage: Sind die überhaupt sicher? Gibt es Sicherheitslücken im System? Zeichnen die Roboter beim Saugen heimlich auf? Dokumentieren den Gebäudeplan, filmen die Wohnung oder noch schlimmer? Saugroboter auf dem VormarschNoch vor gar nicht all zu langer Zeit waren Saugroboter eine etwas zu futuristische Spielerei für Technikbegeisterte, allerdings völlig ungeeignet für den Haushalt....

  • Bedburg-Hau
  • 03.06.19
  •  1
Kultur
Nerd against the Machine

eMagazin | ebook | debk
Nerd against the Machine

Neues Magazin "Nerd against the Machine" erschienen. Ein kostenloses eBook für alle Reader. Herzlich Willkommen zur ersten Ausgabe von „Nerd against the Machine“. Hier treffen Interessierte auf Themen rund um die Themen IT, EDV, Serien, Kino, Games, Apps, Smartphones, Web, eBooks, Tablets, YouTube und Co. Momentan fungiere ich als alleiniger Autor. Ich würde mich aber freuen, wenn sich weitere Autoren mit Gastbeiträgen beteiligen könnten, um diesem Magazin Leben einzuhauchen. Folgende...

  • Dortmund
  • 20.05.19
  •  1
Kultur
Alte Computerspiele | Retrogaming
Tutorial: Alte Computerspiele unter Windows 10 spielen

Alte Computerspiele | Retrogaming
Tutorial: Alte Computerspiele unter Windows 10 spielen

Man hat ein modernes Windows 10 System, möchte aber ein altes Windows 95, 98, 2000, XP oder DOS-Spiel spielen. In diesem Tutorial zeige ich euch, wie es geht. "Retrogaming" wird dies benannt. Als Retrogaming wird das Spielen älterer Computer- und Videospiele bezeichnet. Oft wird die Zeit des Umbruchs zur überwiegenden Veröffentlichung von 3D-Spielen zur Mitte der 1990er Jahre als Grenze gesehen, die durch leistungsfähigere Grafikchips in PCs und Konsolen, insbesondere der PlayStation,...

  • Dortmund
  • 20.05.19
  •  1
Ratgeber
FreeBASIC - gemeinsam Lernen

Coding
FreeBASIC - gemeinsam Lernen

In diesem Tutorial lernen wir gemeinsam die Programmiersprache FreeBASIC kennen. FreeBASIC ist ein kostenloser Open-Source-Compiler und eine Programmiersprache, deren Syntax auf QuickBASIC aufbaut. Er ermöglicht das Erzeugen von 32-Bit und 64-Bit-Anwendungsprogrammen, Spielen etc. für Microsoft Windows, Linux, FreeBSD und DOS, teilweise auch für die Xbox. Versionen für weitere Betriebssysteme sind geplant. (https://de.wikipedia.org/wiki/FreeBASIC 17.05.19) Zu den...

  • Dortmund
  • 17.05.19
  •  1
Kultur
Adventure Gaming Studio (Freeware)

Computerspiele | Coding
Adventure à la Monkey Island selbst erstellen

Wer kennt sie nicht, die Klassik-Adventure wie Maniac Mansion, Zak McKracken, Monkey Island, Space Quest, Kings Quest, Leisure Suit Larry u.v.m. Mit dem Adventure Gaming Studio (Freeware) können Interessierte solche Spiele nun selbst entwickeln. Da die Dokumentation der Software rein in Englisch zur Verfügung steht, habe ich Video-Tutorials und einen Wiki auf Deutsch gestartet. Ich würde mich freuen, wenn ich Unterstützung für diesen Wiki finden würde. Deshalb rufe ich dazu auf, mir zu...

  • Dortmund
  • 17.05.19
  •  1
Kultur
obs/moinworld e.V.

Coding | Frauen
Coding-Summer Camp 2019: moinworld macht junge Frauen fit für die IT von morgen

Hamburg (ots) - Vom 26. bis zum 28. Juni 2019 bietet der gemeinnützige Verein moinworld e.V. zum zweiten Mal in Folge Schülerinnen sowie Abiturientinnen ein Coding-Summer Camp an. An drei Tagen lernen die Teilnehmerinnen mit Hilfe von IT-Expertinnen und -Experten unterschiedliche Programmiersprachen anhand praktischer Beispiele kennen. Die Workshops finden in diesem Jahr bei Google, XING SE und SHARE NOW statt. Vor Ort können sich die Nachwuchscoderinnen darüber hinaus direkt mit den dort...

  • 16.05.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Software
LK-Gemeinschaft

Liebe LK-Freundinnen_freunde. Lang ist her - es kommt nicht mehr. Hatte uns doch einst der LK so schön verbunden wurden wir durch die neue Software arg geschunden. Kontaktierten wir uns einst fast täglich sind jetzt die Kontakte langsam kläglich! Schwammen wir mit Enthusiasmus auf einer Welle hat die Kommunikation heute bereits ne große Delle. Lang ist es her - es kommt nicht mehr. Wurden wir einst von Fotos und Berichten überschüttet bleiben heute viele Fotos und Berichte für uns...

  • Herne
  • 30.12.18
  •  31
  •  8
Ratgeber

Neue Software: Schließung der Arnsberger Stadtbüros vom 3. bis 11. November

Die Arnsberger Stadtbüros bekommen eine neue, modernisierte Software für das Einwohnerwesen. Diese Umstellung erfordert umfangreiche Installationsarbeiten sowie Schulungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Daher müssen alle Stadtbüros in Arnsberg von Samstag, 3. November, bis einschließlich Samstag, 10. November, geschlossen bleiben. Bereits ab Dienstag, 30. Oktober, bis Freitag, 2. November, kommt es zu massiven Einschränkungen im Bürgerservice. Reguläre Personalausweise und Reisepässe...

  • Arnsberg-Neheim
  • 28.10.18
Politik

Erfolgreiches IT-Duo aus Bochum stärkt den Wirtschaftsstandort

Optimaler Kundenservice und ein hohes Maß an Mitarbeiter-Engagement sind zwei Eckpfeiler, die sich die beiden IT-ler Attila Mozes und Klaus Wendland vor über 10 Jahren in Ihre Firmenagenda geschrieben haben. Auch heute sind diese Schlagwörter aktueller denn je und bestimmen ihr Handlungsfundament, wenn es um die Einführung von computerbasierender Software durch ihr Unternehmen der provalida GmbH COMMITTED SERVICES geht. „Unsere Programme sollen die Arbeitsprozesse unserer Kunden...

  • Bochum
  • 29.08.18
Ratgeber

3. Meeting der Camunda User Group Ruhrgebiet

Am 18. Oktober 2018 findet in der Zeit von 18.00 bis 21.00 Uhr das 3. Meeting der Camunda User Group Ruhrgebiet im Work Inn Campus in Dortmund statt. An dem Abend wird zuerst Christian Broer von der IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH über die Einführung von Camunda für seinen Arbeitgeber berichten. Den zweiten Erfahrungsbericht mit dem Titel: „Verführung durch Schönheit“ steuert der promovierte IT-Experte Dr. Andreas Furbach bei. Der Projektleiter wird hier über seine...

  • Bochum
  • 14.08.18
Überregionales

Kreis setzt bei Sozialleistungen neue Software ein

Die Neuerung findet für Leistungsbezieher unbemerkt statt. Ab Januar überweist der Kreis ihnen die Sozialleistungen mit Hilfe einer neuen Software direkt aufs Konto. Für Hilfeempfänger ändert sich durch die Umstellung ansonsten nichts. Im Januar bekommen sie lediglich ausnahmsweise erst das Geld und dann den Bescheid. Die Umstellung ist ein weiterer Schritt zur interkommunalen Zusammenarbeit, die im Sozialbereich bereits seit 2015 erfolgreich mit dem Projekt "Einheitliches Sozialwesen"...

  • Unna
  • 31.12.17
Politik
Gebel, Christian; Piraten, stellv. Fraktionsvorsitzender: Die Linke / Piraten

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN will den Einsatz freier Software prüfen lassen

Im Rahmen eines Prüfauftrages will die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN den Einsatz sogenannter freier Software und offener Standards in der Stadtverwaltung prüfen lassen. Freie Software kann aufgrund ihrer Lizenz leicht den eigenen Bedürfnissen angepasst werden, was bei herkömmlichen Programmen so nicht möglich ist. „Wir wundern uns sehr, dass die Stadtverwaltung nicht von sich aus tätig wird“, sagt Christian Gebel, Fachmann für IT-Fragen der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. „Die im Masterplan...

  • Dortmund-City
  • 21.11.17
Ratgeber

Gründung der Alliance365

Die Software-Unternehmen deroso solutions, HEC GmbH und RDS Consulting bündeln ihre Erfahrungen von nun an in der Alliance365. Der Verbund aus den partnerschaftlich kooperierenden Unternehmen deroso solutions, HEC GmbH und RDS Consulting bildet die Alliance365. Die Unternehmen nutzen das Wissen einer Gemeinschaft aus Experten für Microsoft-Technologien, Entwicklungswerkzeuge und -sprachen sowie Technologieberatung, um Unternehmen bei der Digitalisierung zu beraten und zu begleiten. Dabei...

  • Düsseldorf
  • 13.11.17
  •  1
  •  1
Politik

Erste Anfragen nach "Ehe für alle" im Standesamt / Software-Probleme

Ab dem 1. Oktober können auch gleichgeschlechtliche Paare die Ehe eingehen. Das hat der Bundestag Ende Juni beschlossen. Bislang gibt es etwa ein Dutzend Castrop-Rauxeler Paare, die sich mit Anfragen zur „Ehe für alle“ ans Standesamt gewandt haben. „Dabei handelte es sich sowohl um Paare, die sich trauen lassen wollten, als auch um bereits verpartnerte Paare, die nun die Ehe schließen möchten“, erklärt Stadtsprecherin Nicole Fulgenzi. Anträge auf eine Eheschließung nimmt die Stadt erst seit...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.17
Überregionales
Die Tour de France führte am Sonntag durchs Neanderland. Neben zahlreichen Zuschauern verfolgten auch rund 2.000 Medienvertreter das Sport-Spektakel. Alles rund um deren Akkreditierung lief über die Software eines Nevigeser Unternehmens.
2 Bilder

Sport-Event braucht zuverlässige Technik

Zahlreiche Radfahrer mit ihren Teams, ehrenamtliche Helfer an der Strecke, Mitarbeiter an Informationsständen, neugierige Journalisten und tausende Zuschauer - bei der zweiten Etappe der Tour de France im Neanderland am vergangenen Sonntag war richtig was los! Für so ein Großereignis ist nicht nur viel Organisation, sondern vor allem auch eine gute, zuverlässige Veranstaltungstechnik gefragt. Wie man zum Beispiel mit der richtigen Software den Arbeitsaufwand rund um das Versenden der 2.000...

  • Velbert
  • 04.07.17
Ratgeber
Computerkriminalität hat viele Gesichter und kann praktisch jederzeit und überall vorkommen. Welche Betrugsmaschen es gibt und wie man sich schützen kann, das wissen die Beamten der Bochumer Kriminalprävention. Kriminalhauptkommissar Ralph Jeske informiert regelmäßig.
2 Bilder

Den eigenen PC schützen: KHK Ralph Jeske von der Kriminalprävention informierte über Computerkriminalität

„Die Delikte im Bereich Computerkriminalität nehmen zu“, sagt Kriminalhauptkommissar Ralph Jeske von der Kriminalprävention. Die grundsätzliche Problematik habe vor etwa 20 Jahren begonnen. Damals ging es um Viren, die den Zweck hatten, Computeranwender zu ärgern. „Heute haben wir es mit hochprofessionellen Leuten zu tun, die an Geld kommen wollen“, so Jeske. Dies sei seit etwa 15 Jahren der Fall. Wie man sich vor Computer- und Internetkriminalität schützen kann, erläuterte Jeske jetzt gut...

  • Bochum
  • 27.05.17
  •  1
  •  1
Ratgeber

Softwareproblem: Betroffene sollen schnellstens Kontakt mit dem Wahlamt aufnehmen

Das Wahlamt macht darauf aufmerksam, dass wegen eines Softwareproblems möglicherweise einige Briefwahlunterlagen nicht bei den Antragstellern angekommen sind. „Wer seinen Antrag bis einschließlich zum 24. April gestellt hat und die Wahlunterlagen noch nicht erhalten hat, soll sich so schnell wie möglich mit uns Verbindung setzen“, sagt Michael Muhr, Leiter des Wittener Wahlamtes, welches unter Ruf 581-1270 oder E-mail wahlamt(at)stadt-witten.de erreichbar ist.

  • Witten
  • 04.05.17
Überregionales

Wie anders kann man beginnen: Hallo Leute, mein Schornsteinfeger....

Hallo Leute, ich verstehe schon wieder etwas nicht. Dieses mal muss mein Schornsteinfeger daran glauben. Doch wohl eher ich selbst!? Verstehe nach allen Mühen seine Rechnungsstellung nicht. Bitte schauen Sie, schaut mal, in Eure eigene. Wer seine Rechnung nachvollziehen kann und versteht, der darf mich gern belehren. Antworten auf Nachfragen beim REchnungsaussteller stehen seit langem aus.... Warum wohl ??? Früher brachte der "Schwarze Mann" Glück. Heute "Schwarze Zahlen" ? Ich...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.04.17
Überregionales
Dirk Starke unterstützt Sascha, Cedrik und René bei der Programmierung ihres Roboters.

Praktikanten bauen Roboter

Wie werden unsere grauen Wände schöner? Diese Frage stellen sich aktuell drei Schüler der Ludwig-Uhland-Realschule: Cedrik, René und Sascha sind im Rahmen ihres Schulpraktikums zu Gast bei dem Lüner Software Unternehmen Maximago und entwickeln den Roboter ihrer Lurobotix-AG weiter. Mit dem Roboter nimmt die LUR am Regionalwettbewerb der World Robot Olympiad teil; das Unternehmen unterstützt die Schule mit einer Lego-Mindstorms-Spende, Fachwissen und drei Praktikumsplätzen. Cedrik, René und...

  • Lünen
  • 23.02.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
Bank-Trojaner „Slave“ in neuer Fassung im Umlauf.

Bank-Trojaner „Slave“ in neuer Fassung im Umlauf

Sicherheitsexperten haben eine neue Gefahrenquelle für Online-Banking-Nutzer entdeckt: Der sogenannte „Slave"-Trojaner wird von Cyberkriminellen für den Diebstahl von Credentials und der Identität, für IBAN-Manipulationen und automatische Überweisungen verwendet. Quelle; www.datakontext.com Weiter zum Artikel - Neuer Bank-Trojaner „Slave“ im Umlauf- 10-07-2015

  • Dorsten
  • 10.07.15
  •  8
  •  2
LK-Gemeinschaft
"The Witcher 3: Wild Hunt" wird optisch nicht das bieten, was auf der E3 in Los Angeles 2014 und zuvor präsentiert wurde

The Witcher 3: Wild Hunt - Grafikdowngrade?

Ein Game, das so sehr herbeigesehnt wurde und morgen für uns Gamer zu spielen sein wird: "The Witcher 3: Wild Hunt" aus dem Hause CD Projekt RED gewann durch die Hervortuung zweier sehr ausgeprägter Stärken sehr schnell enorme Aufmerksamkeit. Diese beiden Vorzeigeelemente waren zum einen die Größe der Spielwelt und zum anderen deren Grafikpracht. Seit einiger Zeit vermehren sich Beiträge zum Thema Grafikdowngrade, zu welchem ich hier Recherchen zusammentrage und meine Sicht auf die Dinge...

  • Kleve
  • 18.05.15
Politik
FREIE WÄHLER/ Piraten im LVR setzen auf OpenSource-Software
2 Bilder

Open Source für den LVR – Es muss nicht immer teuer sein

FREIE WÄHLER/ Piraten im LVR setzen auf OpenSource-Software Noch immer hat Microsoft die Nase vorn, wenn es darum geht, welche Software auf dem Rechner genutzt wird, sei es privat oder im Betrieb. Auch der LVR setzt auf die kostenpflichtigen Produkte von Microsoft. Dass es auch eine kostengünstigere Lösung gibt, die dabei zusätzlich die individuellen Anforderungen der Nutzerin und des Nutzers berücksichtigt, zeigte vor zehn Jahren die Stadt München, als sie unter dem Namen LiMux – eine...

  • Düsseldorf
  • 23.02.15
  •  2
LK-Gemeinschaft

Glosse: Ich will nicht nach Olpe!

Siri und ich, wir werden keine Freunde mehr. Die Software, die seit dem 4s auf jedem iPhone vorinstalliert ist, versteht mich einfach nicht. Als ich am Donnerstag auf dem Weg zu einem Termin am Gymnasium in Sundern war, kam ich durch zahlreiche verkehrsbehindernde Lkw in Zeitnot und drohte den Termin zu verpassen. Also schnappte ich mir mein Handy und bat Siri mir die Telefonnummer des Städtischen Gymnasium Sundern zu verraten. So hätte ich kurz anrufen und meine Verspätung ankündigen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.12.14
Überregionales
Seit dem Jahr 2012 wird das „IT-Konzept“ für Gladbecker Schulen umgesetzt. Pro Jahr investiert die Stadt Gladbeck aktuell 651.000 Euro in die IT-Ausstattung ihrer Schulen.

Stadt Gladbeck: IT-Ausstattung für Schulen voll im Zeitplan

Das ist schon eine beachtliche Summe: Stolze 651.000 Euro investiert die Stadt Gladbeck derzeit jährlich in die IT-Ausstattung ihrer Schulen. Die meisten Kosten in Höhe von 286.000 Euro verursacht die Vernetzung und weitere 228.000 Euro werden in eine moderne Ausstattung mit Servern, Monitore und Betriebssysteme gesteckt. Und die Kosten für den Support der IT-Ausstellung schlägt letztlich nochmals mit 137.000 Euro zu Buche. Damit liegt nach Angaben der Stadtverwaltung die Umsetzung des...

  • Gladbeck
  • 14.11.14