Digitale Stadtverwaltung / Wegen Schulung ist die Weseler Bauordnung erst wieder ab Mittwoch, 24. Februar, erreichbar
Bauordnung der Stadt Wesel rüstet um auf neue Software

Bauordnung der Stadt Wesel rüstet um auf neue Software.
  • Bauordnung der Stadt Wesel rüstet um auf neue Software.
  • Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Helena Pieper

In vielen Bereichen ist die Digitalisierung in vollem Gange. Auch in der Stadtverwaltung Wesel werden aktuell zahlreiche Bereiche und Dienstleistungen um digitale Möglichkeiten erweitert. Unter anderem stellt die Bauordnung der Stadt Wesel auf ein neues Programm um. Dadurch soll die Basis geschaffen werden, schon bald Bauanträge fast vollständig digital zu bearbeiten.

Um solche digitalen Prozesse zu ermöglichen, müssen neben den technischen Voraussetzungen auch die Mitarbeiter entsprechend geschult werden. Deshalb wird am Montag, 22. Februar, und Dienstag, 23. Februar, das Team der Bauordnung im Umgang mit dem neuen Programm von Fachleuten angeleitet.

Wer ein Anliegen an die Bauordnung der Stadt Wesel hat, erreicht diese wie gewohnt ab Mittwoch, 24. Februar 2021.

"Die neue Software soll Anfang März im Rathaus Wesel an den Start gehen. Um die gesamten Prozesse in der Bauordnung digital abbilden zu können, werden in den kommenden Monaten alle weiteren, notwendigen Schritte in die Wege geleitet. Geplant ist, das bis zum Jahresende die ersten Bauanträge digital über das Bauportal NRW entgegengenommen werden können.", heißt es aus dem Rathaus Wesel.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen