Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Am heutigen Montag (7..4.) um 11 Uhr wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Bochum durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg mitgeteilt, dass auf dem Sportplatz Phönix Bochum, Gemeindestraße in Riemke, eine englische 5 Zentner Fliegerbombe mit Aufschlagzünder gefunden wurde.

Darauf hin wurden durch die Berufsfeuerwehr Evakuierungsmaßnahmen in einem Radius von 250 m eingeleitet. In dem betroffenen Gebiet sind ca. 1000 Personen evakuiert worden. Es waren auch eine Firma und ein Kindergarten betroffen. Ein Sammelplatz für die Evakuierten wurde im und am Gemeindezentrum der katholischen Kirche Dorstener Straße Ecke Poststraße eingerichtet.
Durch die Hilfsorganisationen wurden 15 nicht gehfähige Betroffene zum Sammelplatz gebracht. Außerdem wurden weitere 120 Bürger während der Maßnahme betreut.
Insgesamt waren 98 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr, Polizei, sowie des DRK und weiteren Hilfsorganisationen eingesetzt.
Um 15.25 Uhr meldete Herr Woitschek vom Kampfmittelräumdienst, dass die Bombe entschärft ist. Die betroffenen Bürger konnten zurück in ihre Wohnungen und die Straßensperren wurden aufgehoben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen