Heimsieg Beim Basketball
Temporeiches Duell zwischen Bochum und Münster

Niklas Geske holte im Spiel gegen die WWU Baskets Münster 20 Punkte.
3Bilder
  • Niklas Geske holte im Spiel gegen die WWU Baskets Münster 20 Punkte.
  • Foto: Jenny Musall
  • hochgeladen von Jenny Musall

Der vierte Spieltag in der 2. Barmer Basketball Bundesliga ProB Nord haben die VfL SparkassenStars Bochum in der Rundsporthalle absolviert. Im Spiel gegen die WWU Baskets Münster waren keine Zuschauer zugelassen. Das Geisterspiel konnten die Bochumer mit 84:71 für sich entscheiden.

Normalerweise ist die Bochumer Rundsporthalle gut besucht, wenn die VfL SparkassenStars Bochum ein Heimspiel bestreiten. Doch in diesem Monat müssen die Teams aufgrund der Corona-Pandemie ohne Zuschauer spielen. So sind auch die WWU Baskets Münster ohne Fans angereist. Im Kader der Bochumer gibt es mit Julian Jasinski einen Rückkehrer. Er ist aus Miasta Szkła Krosno, Polen, zurück in die Rundsporthalle gekommen.

Im ersten Viertel zeigte sich, dass die SparkassenStars temporeich spielen werden und auf die Dreier-Würfe setzen werden. Mit dieser Strategie sind die Münsteraner nicht zu Recht gekommen. Sie hatten Probleme, in das Spiel zu kommen, was nach den ersten zehn Minuten einen Vorsprung von 28:13 bedeutet.

Das zweite Viertel hingegen zeigt, dass die Münsterländer nach und nach in das Spiel kommen. Sie werden wacher unter dem Korb und schaffen es, den einen oder anderen Rebound für sich zu verbuchen. Aber auch die Hausherren lassen sich nicht beirren und legen weiter nach. Jedoch geht dieser Spielabschnitt mit 16:25 an die Gäste, was ein Ergebnis von 44:38 auf der Anzeigetafel bedeutet.

WWU Baskets finden gegen Bochum spät ins Spiel

Nach dem Seitenwechsel sind die Gäste nun endgültig im Spiel angekommen. Die Mannschaft von Felix Banobre hat es immer schwerer, sich unter dem Korb durchzusetzen. Dennoch können die Bochumer ihre Führung behaupten und mit einem Viertelergebnis von 18:16 ihre Führung in dem Spiel behaupten.

Die letzten zehn Minuten werden noch einmal spannend, da die Baskets auf 68:64 herankommen und das Spiel nun wieder offen scheint. Doch hier zeigt sich, dass die Bochumer mit diesem Druck umgehen können und in den letzten drei Minuten der Spielzeit noch einmal ihren Vorsprung durch sichere zwei-Punkte-Würfe  von Kilian Dietz und Miguel Servera Rodriguez für das Endergebnis von 84:71 sorgen. 

„Dieser Sieg war sehr wichtig für uns. Wir haben gegen einen starken Gegner mit einer tiefen Bankrotation, welche es ihm erlaubte, über 40 Minuten ein hohes Maß an Energie, Intensität und Aggressivität zu gehen. Münster hat zu keinem Zeitpunkt des Spiels seinen Stil verloren. Wir haben heute gelernt, wie man aufopferungsvoll kämpft und anpasst. Der Verdienst geht an die Spieler, welche die Konzentration zu keinem Zeitpunkt im Spiel verloren haben, unabhängig vom hohen Münsteraner Pensum und von ihren Läufen“, so ein zufriedener Headcoach Felix Banobre nach der Partie.

Es spielten bei den SparkassenStars:
Niklas Geske 20 Punkte/5 Assists/5 Steals, Lars Kamp 14 Punkte/5 Assists/4 Steals, Miki Servera 14 Punkte/10 Assists, Johannes Joos 13 Punkte/6 Rebounds, Marco Buljevic 6 Punkte, Kilian Dietz 6 Punkte, Elijah Allen 5 Punkte, Niklas Bilski 3 Punkte und Julian Jasinski 3 Punkte.

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen