Özil- zurück ins DFB Team - Joachim Löw erklärt

Anzeige
Nachdenklich
Letze klare Worte von DFB- Bundestrainer Joachim Löw.

Die Tür ist zu - kein Hintertürchen mehr offen für Mesut Özil.

Der Rücktritt des Arsenal - Stars sei unwiderruflich.

Habe fertig von Löw.

Der Vertrauensverlust nach Rassismus-Vorwürfen nach der verpatzten WM dürften die Gründe sein.

Solange er Trainer sei gebe es keinen Mesut Özil in der Mannschaft.

Fragen meinerseits:

Ob Löw zu seinem Wort steht?

Wer tritt die Özil Nachfolge an?

DFB Insider mutmaßen das Löw als Bundestrainer - ende November ausgespielt hat.

Gelingt der Start in das neu gegründete Länderspielformat nicht könnte das durchaus sein. 
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentare
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 05.09.2018 | 19:33  
9.246
Horst Schwarz aus Castrop-Rauxel | 05.09.2018 | 20:03  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 05.09.2018 | 20:14  
40.891
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.09.2018 | 22:42  
2.383
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 06.09.2018 | 07:26  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2018 | 08:05  
60.444
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 06.09.2018 | 08:07  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2018 | 08:09  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2018 | 08:14  
60.444
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 06.09.2018 | 08:42  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2018 | 10:28  
12.884
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 06.09.2018 | 12:29  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2018 | 12:32  
18.443
Willi Heuvens aus Kalkar | 06.09.2018 | 16:30  
40.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2018 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.