Straßenumbenennung
Pressemitteilung, 21. Januar 2019

Postkartenaktion 
Keine Straße für Rechtsradikale !
Umbenennung zur Alois-Fulneczek-Straße
Dem Kumpel eine Straße !
2Bilder
  • Postkartenaktion
    Keine Straße für Rechtsradikale !
    Umbenennung zur Alois-Fulneczek-Straße
    Dem Kumpel eine Straße !
  • hochgeladen von Sahin Aydin

Pressemitteilung, 21. Januar 2019

Schreiben an Bezirksvertretung Kirchhellen wegen Straßenumbenennung

Sehr geehrter Herr Schnieder,

hiermit möchte ich gemäß § 24 der Gemeindeordnung NRW folgenden Bürgerantrag an die Bezirksvertretung Kirchhellen stellen:

"Die im Ortsteil Kirchhellen gelegene Löwenfeldstraße soll in Alois-Fulneczek-Straße umbenannt werden."

Begründung: Wilfried von Loewenfeld (25. September 1879 bis 5. Juli 1946) war Berufsoffizier in der Kaiserlichen Marine, rechtsradikal-republikfeindlicher Freikorpsführer. Vom 3. April bis zum 18. Mai 1920 war er im Einsatz in Bottrop, Dorsten und Kirchhellen, war verantwortlich für die Ermordung von insgesamt 257 Menschen, meist Bergleuten, in Bottrop und Kirchhellen sowie eine Vergewaltigung im Bottroper Rathaus. Am 5. Mai 1960 hat der Gemeinderat Kirchhellen beschlossen, ihm eine Straße zu widmen. Wilfried von Loewenfeld war ein rechtsradikaler Mörder.

Alois Fulneczek (29. Dezember 1882 bis 23. Februar 1919), geboren in Pischni, Kreis Ratibor, war ab 1907 in Bottrop als Mauer im Bergbau beschäftigt. Im Februar 1919 war er Ver- handlungsführer der revolutionären Bergarbeiter in Bottrop. Er wurde am 23. Februar 1919 im Gerichtsgefängnis von Angehörigen des Freikorps Lichtschlag ermordet. Alois Fulneczek hat mit seinem Leben dafür bezahlt, dass er sich für die Belange vieler Bottroper Bergleute eingesetzt hat.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich zur Sitzung der Bezirksvertretung, in der über meinen Bürgerantrag entschieden wird, einladen könnten. Gerne stehe ich Ihnen Rede und Antwort. Ich habe über Alois Fulneczek ein Buch verfasst (Sahin Aydin, 100 Jahre Ermordung von Alois Fulneczek, Tredition Verlag 2019).

Mit freundliche Grüßen

Sahin Aydin

Postkartenaktion 
Keine Straße für Rechtsradikale !
Umbenennung zur Alois-Fulneczek-Straße
Dem Kumpel eine Straße !
Postkartenaktion 
Keine Straße für Rechtsradikale !
Umbenennung zur Alois-Fulneczek-Straße
Dem Kumpel eine Straße !
Autor:

Sahin Aydin aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.