Aus dem Programm der Senioren-Union Castrop-Rauxel
Alte Fotos, Besuche und Emscherumbau

Stellten das Programm der Senioren-Union vor: (v.l.) Willi Grell (stellvertretender Vorsitzender), Karl Trösken (Pressesprecher), Heike Tiegel (Schatzmeisterin) sowie Ulrich Mues (Vorsitzender).
  • Stellten das Programm der Senioren-Union vor: (v.l.) Willi Grell (stellvertretender Vorsitzender), Karl Trösken (Pressesprecher), Heike Tiegel (Schatzmeisterin) sowie Ulrich Mues (Vorsitzender).
  • Foto: Senioren-Union
  • hochgeladen von Lokalkompass Castrop-Rauxel

Mit aktuell 220 Mitgliedern zählt die CDU Senioren-Union Castrop-Rauxel zu den stärksten Stadtverbänden im Kreisverband Recklinghausen. Regelmäßig treffen sich die Mitglieder jeweils am letzten Freitag im Monat um 15 Uhr im Erdgeschoss des Hotels „Vienna House“ oder im Rittersaal von „Haus Goldschmieding“, Dortmunder Straße 55.

Beim ersten Monatstreff am Freitag (31. Januar) gibt es im Rittersaal einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Zudem wird das Programm für 2020 vorgestellt. 

Nachstehend eine Auswahl der Veranstaltungen (das komplette Programm gibt es in der CDU-Geschäftsstelle, Wittener Straße 41):

Der Fotograf Helmut Orwat präsentiert am 28. Februar Bilder aus der Nachkriegszeit in Castrop-Rauxel.

Am 27. März referiert Dr. Holger Gespers, Chefarzt für Geriatrie und Frührehabilitation, über Krankheiten im Alter.

Am 29. April fahren die Senioren nach Kamp-Lintfort und nehmen Ideen von der Landesgartenschau mit.

Hans-Hugo Kurrek, stellvertretender Bürgermeister, stellt am 29. Mai die Stadt Castrop-Rauxel dar.

Mit Helge Benda referiert am 31. Juli der Landesvorsitzende der Senioren-Union in seiner politischen Heimat.

Für eine Fahrt durch die Siedlung Margarethenhöhe ist der Bus am 19. August bestellt. Eine Schiffstour auf dem Baldeneysee mit anschließendem Informationsaustausch bei Kaffee und Kuchen in den Tiroler Stuben folgt.

Michael Breilmann berichtet am 28. August aus der aktuellen Politik.

Am 16. September geht es mit dem Bus nach Jülich zu Führungen durch die Forschungsanlage und durch die Zitadelle.

Am 25 . September will Markus Nagel das Thema Organspende aus der Sicht eines Organempfängers beleuchten.
Und am 30. Oktober wird über den Emscherumbau informiert.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.