Gänse-Diebe in Rauxel

Gänse-Klau in Rauxel. Vier Gänse verschwanden spurlos über Nacht. Foto: Harry Hautumm/pixelio.de
  • Gänse-Klau in Rauxel. Vier Gänse verschwanden spurlos über Nacht. Foto: Harry Hautumm/pixelio.de
  • hochgeladen von Nina Möhlmeier

Vor fünf Jahren rettete Susanne S. Linus, Marinus, Daisy und Agathe vor dem Schlachter – doch nun wurden die Gänse gestohlen. Unbekannte holten sie aus ihrem Gehege im Schrebergarten an der Victorstraße. „Ich wünsche mir, dass die Tiere auf demselben Weg zurückgebracht werden“, appelliert Susanne S. an die „Gänse-Diebe“. Sie hofft, dass es noch nicht zu spät ist.

Mittlerweile seien nämlich einige Tage ins Land gezogen. Die Gänse (zwei graue und zwei weiße) verschwanden vom 21. auf den 22. November. Zunächst recherchierte Susanne S. auf eigene Faust – jedoch ohne Erfolg. „Es ist, als ob sie jemand weggebeamt hätte“, sagt unsere Leserin. Einbruchsspuren? Fehlanzeige. Ebenso wenig hätten Federn auf dem Boden gelegen.

Möglicherweise gelangten die Unbekannten mithilfe einer Leiter über den Maschendrahtzaun, der das Gehege umgibt. Dass es mehrere Personen waren, daran hat Susanne S. keine Zweifel. „Ein Einzelner kann die Gänse nicht abtransportieren.“
Gegen die Täter will sie nicht vorgehen. „Ich habe keine Anzeige erstattet und würde sogar eine Belohnung zahlen, wenn man sie mir gesund und munter zurückbringt.“
Appetitlich würden die Gänse ohnehin nicht sein. „Sie sind gegen Vogelgrippe geimpft. Durch die Medikamente ist der Verzehr für Menschen nachweislich gesundheitsgefährdend“, sagt Susanne S.

Zu erreichen ist unsere Leserin unter der Telefonnummer 0178/9810327.

Autor:

Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen