112 Rettet nicht nur Menschen …..

Anzeige
...es ist der heißeste Sommer seit die Wetterdaten gesammelt werden, jeder hat mit der Hitze zu kämpfen, manche können sich in einem klimatisierten Büro aufhalten, andere müssen draußen bei der Hitze arbeiten ob es u.a. der Bauarbeiter, der Postbote, THW, die Polizei oder die Feuerwehr ist.

Als Beispiel möchte ich die Feuerwehr Castrop-Rauxel zeigen, die in dieser Hitzeperiode nicht nur Brände löscht, Tiere aus Notlagen rettet und Unfallopfer versorgt, sondern auch unsere Natur schützt, in dem sie mit Löschfahrzeugen ausrückt, um Bäume, Pflanzen und Sträucher mit Wasser zu versorgen.

Hier ist auch die Uniform geregelt, was bedeutet, dass die Feuerwehr-Frauen und -Männer bei +30°C in Ihren Uniformen und nicht wie wir in Shorts ihren Dienst verrichten! Wer schon zu Hause in seiner weißen Shorts mit T-Shirt und Flip-Flops am schwitzen ist, wird sich kein Bild machen können, was die Feuerwehr-Frauen und Männer tragen müssen.

Hier ein Beispiel:
Die gesamte Standardbekleidung für einen Einsatz, ob Brand- oder andere Hilfeleistung beträgt ca. +10 kg

dazu kommt noch die

für den Einsatz benötigte Sonderausrüstung, so das eine FW-Frau/ -Mann gut und gerne auch mal +50KG mit sich trägt um den Einsatz zu bewältigen.

Doch die Feuerwehr ist auch zwischen den Einsätzen aktiv, sie fährt raus und sprengt Bäume und Pflanzen mit Wasser und ist trotzdem für jeden Einsatz sofort verfügbar!
Eine kurze Mittagspause danach Ausbildung und jeder Zeit ein möglicher „scharfer“ Einsatz“und das 24Stunden - 365 Tage im Jahr
Der sehr kleine Einblick betrifft nicht nur die Feuerwehr, auch andere wie der Rettungsdienst, Ärzte, THW, Polizei, Busfahrer und alle anderen, die Uniform tragen und unser Leben in der weißen Shorts und den Flipflops so angenehm gestalten, tragen dazu bei.

RESPEKT
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.