Berufskolleg Wesel ermöglicht "Fachabi" plus Berufsabschluss
Neues Bildungsangebot gegen den Fachkräftemangel

Unterrichtsstunde im Technikraum des Berufskollegs Wesel
  • Unterrichtsstunde im Technikraum des Berufskollegs Wesel
  • hochgeladen von Martin Kuster

Ab dem kommenden Schuljahr 2019/2020 bietet das Berufskolleg Wesel einen neuen zweijährigen Bildungsgang für technikinteressierte Jugendliche an: Berufsfachschule Ingenieurtechnik mit dem Abschluss der Fachhochschulreife.

Um den Schülerinnen und Schülern möglichst breite fachliche Inhalte zu vermitteln, wurden die Berufsfelder Bautechnik, Elektrotechnik und Maschinenbautechnik zu einem Bereich Ingenieurtechnik zusammengefasst. Hier werden unter anderem Themen wie Gebäudetechnik, Baustatik, elektrische Energieversorgung, Elektromotoren, Steuerungstechnik, Werkstoffauswahl und Fertigungstechnik aufgegriffen.

Vielfältige Berufsperspektiven

Bei dem im Land NRW zum ersten Mal angebotenen und als Schulversuch ausgelegten Bildungsgang kann nach zwei Jahren die Fachhochschulreife erworben werden. Im optionalen dritten Jahr wird dann der Berufsabschluss nach Landesrecht „Staatlich geprüfte/r bautechnische/r Assistent/in“ ermöglicht. Die anschließenden Berufs- und Ausbildungsperspektiven sind ebenso vielfältig wie gut. Der Fachkräftebedarf in der Region ist langfristig groß.
Eingangsvoraussetzung für diesen neuen Bildungsgang ist der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife). Ein Qualifikationsvermerk ist nicht notwendig.

Anmeldungen ab Anfang Februar

Am Samstag, 09.02.2019, findet am Berufskolleg Wesel von 9-13 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Hier können sich interessierte Schülerinnen und Schüler - neben dem neuen Bildungsgang Ingenieurtechnik - auch für alle anderen Bildungsgänge anmelden. Nähere Informationen sind auf der Homepage der Schule hinterlegt. Außerdem ist am Tag der offenen Tür eine persönliche Beratung möglich.

Autor:

Martin Kuster aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.