"Eine Sommernacht" in Dinslaken
Burghofbühne zeigt Liebeskomödie voller Überraschungen

Die Inszenierung wird noch dreimal in Dinslaken aufgeführt.
  • Die Inszenierung wird noch dreimal in Dinslaken aufgeführt.
  • Foto: Martin Büttner
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Die Burghofbühne Dinslaken möchte auf die weitere Termine des Studiostücks "Eine Sommernacht. Ein Stück mit Musik" aufmerksam machen. Die Inszenierung wird noch dreimal in Dinslaken aufgeführt - am 10. Dezember, 29. Dezember und 29. Januar.

Die Liebeskomödie von David Greig und Gordon McIntyre in der Regie von Anna Scherer entwirft eine lebhafte, witzige und funkelnd-rauschhafte Szenerie. Bob und Helena, beide nicht-mehr-jung und noch-nicht-alt durchleben eine Mittsommernacht voller Überraschungen und erinnerungswürdiger Momente, in der sie en passant erfahren, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Zwischen Leichtigkeit, Witz und Schmerz

"Die Lieder greifen die jeweiligen Situationen und Emotionen der Figuren auf und bringen sie auf eine andere Ebene. Sie lassen ihre Innenwelt an die Oberfläche treten. Natürlich tragen sie auch ganz wesentlich zur Atmosphäre des Abends bei, der zwischen Leichtigkeit, Witz, Freude und Schmerz changiert", hebt Scherer die zentrale Bedeutung der Musik für die Produktion hervor.
Mit dem Zwei-Personen-Studiostück bespielt die Burghofbühne nach längerer Zeit erstmals wieder den Tenterhof im Abendprogramm. Zuschauer werden zusätzlich zur Vorstellung auf ein Glas Wein eingeladen.

Schutzmaßnahmen und Kartenverkauf

Weitere Informationen zur Inszenierungen, den Terminen, dem Kartenverkauf und den geltenden Corona-Schutzmaßnahmen gibt es unter www.burghofbuehne-dinslaken.de zu finden.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.