Dinslaken: Ausstellung Sommer in der Stadtbibliothek

Auf dem Foto von links:
Vordere Reihe:Reihe:
Axel Wolff (Vorstand), Edith Mendel (Leitung Bibliothek), Noura Lounani (Fotografin), 
Monique Petri (Vorstand), Jeannine Lubig (Fotografin), Ingrid Kopka (Vorstand)
Hintere Reihe:
Die fleißigen Helfer Walter Strehlow, Detlef Christoph und Bernhard Beeck
  • Auf dem Foto von links:
    Vordere Reihe:Reihe:
    Axel Wolff (Vorstand), Edith Mendel (Leitung Bibliothek), Noura Lounani (Fotografin),
    Monique Petri (Vorstand), Jeannine Lubig (Fotografin), Ingrid Kopka (Vorstand)
    Hintere Reihe:
    Die fleißigen Helfer Walter Strehlow, Detlef Christoph und Bernhard Beeck
  • Foto: Werner Börkel
  • hochgeladen von Anna Bremer

Wer jetzt zum Herbstanfang oder auch in den kommenden kalten Wintermonaten Sommerfeeling spüren möchte, sollte es nicht versäumen, sich die Gemeinschaftsausstellung der Fotogemeinschaft Objektiv Dinslaken und der Stadtbibliothek anzusehen.
Da gibt es Sonne pur, Strandkörbe und Strandkarren, Blumenwiesen, Windsurfer,
Eisverkäufer, die Heuernte und im Wasser planschende Kinder – alle Sommerfreuden
auf 37 großformatigen Fotos festgehalten.

Die Ausstellung ist bis Mitte März 2016 während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek im Treppenhaus, im Lesecafé und im Computerraum zu sehen.

Autor:

Anna Bremer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.