Friedensläuten am Niederrhein
Kirchen erinnern an Kriegsbeginn

Am 10. März, genau um 10 Uhr, wird im Kreis Wesel sowie am gesamten Niederrhein ein gemeinsames Friedensgebet für die Opfer des Krieges gesprochen und der Demonstrierenden in Russland zu gedacht, die durch ihr Handeln viel riskieren.
  • Am 10. März, genau um 10 Uhr, wird im Kreis Wesel sowie am gesamten Niederrhein ein gemeinsames Friedensgebet für die Opfer des Krieges gesprochen und der Demonstrierenden in Russland zu gedacht, die durch ihr Handeln viel riskieren.
  • Foto: Symbolfoto
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Als am 24. Februar Wladimir Putin seinen Truppen den Befehl zum Angriff auf die Ukraine gab, gingen bereits wenige Stunden später, etwa um 10 Uhr, die ersten Demonstranten in Russland auf die Straße, um gegen die Kriegspolitik ihres Präsidenten zu demonstrieren. Sie wurden festgenommen.

Seitdem setzen trotz Verbots Mutige durch ihre Demonstrationen immer wieder öffentlich Zeichen gegen den Krieg. Zwei Wochen später, am 10. März, werden um genau 10 Uhr, der Stunde der ersten Demonstrationen vor zwei Wochen, in vielen Kirchen Duisburgs, Dinslakens, Moers, Dinslaken, Wesel und der Region Niederrhein die Glocken läuten.

Alle Menschen sind eingeladen

Das Friedensläuten ist eine gemeinsame Aktion der Evangelischen Kirchenkreise Dinslaken, Duisburg, Moers (dieser erstreckt sich von Rheinhausen bis Alpen) und Wesel zusammen mit den katholischen Stadtdekanaten Duisburg und Moers. Damit möchten die Kirchen alle Menschen aus Duisburg und am Niederrhein einladen, am 10. März genau um 10 Uhr ein gemeinsames Friedensgebet für die Opfer des Krieges zu sprechen und der Demonstrierenden in Russland zu gedenken, die durch ihr Handeln viel riskieren.

Der Text des Friedensgebetes ist auf den Internetseite des Ev. Kirchenkreise Dinslaken zu finden. Zudem werden in den Städten Gotteshäuser an zentralen Orten geöffnet sein, wo das Gebet dann in Gemeinschaft gesprochen werden kann.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.