Buntes Abschiedsfest für die angolanischen Kinder
Friedensdorf-Schützlinge feiern mit Zauberer, Musik und Tanz

Auch die Kleinsten haben einen Tanz aufgeführt.
2Bilder
  • Auch die Kleinsten haben einen Tanz aufgeführt.
  • Foto: Friedensdorf International
  • hochgeladen von Claudia Peppmüller

Über 50 genesene angolanische Kinder feierten gestern gemeinsam mit vielen Freunden, Ehrenamtlichen sowie Mitarbeitern aus dem Oberhausener Friedensdorf ihre bevorstehende Rückkehr zu ihren Familien in Angola. Der 64. Angola-Hilfseinsatz ist der letzte Charterflug in diesem Jahr. Im Rahmen des Hilfsfluges erwartet das Friedensdorf am 16. November wieder kranke und verletzte Kinder aus dem westafrikanischen Land.

Ein besonderes Highlight der Abschiedsfeier war direkt zu Beginn der Auftritt eines Zauberers, der die großen sowie kleinen Schützlinge von Friedensdorf International mit seiner Show sichtlich beeindruckte. Der kleine Yaya durfte dem Zauberer sogar bei einigen Tricks assistieren.

Das Musik- und Tanzprogramm gestalteten Friedensdorf-Kinder, -Praktikanten und -Mitarbeiter auch dieses Mal selbst. Viele angolanische Kinder legten beeindruckende Gesangs- und Tanzeinlagen zur Musik aus ihrem Heimatland hin. Auch die Praktikanten und einige Mitarbeiter trauten sich zum Schluss auf die Bühne – sehr zur Freude der Kinder. Im Rahmen des schönen Abends gab es zudem ein Lieblingsessen der Kinder: Hamburger mit Kartoffelecken.

Auch die Kleinsten haben einen Tanz aufgeführt.
Der kleine Yaya assistiert bei der Zaubershow.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen