Kreisverkehre entlang der Ober-Lohberg-Allee werden bepflanzt und neugestaltet
Bauarbeiten ab dem 5. Oktober / Drei-Wochen-Maßnahme mit "softer" Verkehrsregelung

Die beiden Kreisverkehre an der Feuerwache sowie in Oberlohberg werden in den kommenden Wochen mit Wiese, Stauden sowie weiteren Sträuchern bepflanzt. Darüber informiert das Team der Dinslakener Stadtverwaltung.

Die Arbeiten dauern pro Kreisverkehr jeweils eine Woche und beginnen am 5. Oktober zunächst am mittleren Kreisverkehr. Der Kreisverkehr an der Feuerwache wird ab dem 12. Oktober bepflanzt. Die Maßnahme schließt mit dem in Oberlohberg gelegenen Kreisverkehr, der ab dem 19. Oktober gestaltet wird. Für die voraussichtliche Dauer der Arbeiten von drei Wochen wird es zu verkehrlichen Änderungen auf der Ober-Lohberg-Allee kommen, die Straße wird jedoch jederzeit befahrbar sein.

Alle eingesetzten Pflanzen sind insektenfreundlich und bieten für verschiedene Insektenarten Nahrung, Lebensraum und Nistplätze zugleich. Damit auch im Herbst und Winter eine Gestaltung erkennbar ist, wird eine Bepflanzung mit starken Farbaspekten im Rindenbereich gewählt. Als Gesamtbild ergibt sich eine vom frühen Frühjahr bis in den späten Herbst in unterschiedlicher Intensität blühende Blumenwiese.

Der zentrale Kreisverkehr am Kreativquartier wird als Kegelstumpf modelliert. Im Innenbereich wird eine lockere Bepflanzung mit Gehölz-, Stauden- und Saatflächen vorgenommen. Diese wird durch offene Sand- und Steinflächen unterbrochen, die von Insekten als Brut- und Ruhezonen sowie nach Niederschlägen als Wasserreservoir genutzt werden können. Wie bei den beiden anderen Kreisverkehren ist auch hier eine Bepflanzung mit Arten vorgesehen, die eine starke Farbgebung des Rindenbereichs zeigen. Um den Bezug zur angrenzenden ehemaligen Zeche herzustellen, wird ein dunkles, mineralisches Muldenmaterial verwendet.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen