Feuerwehr im Einsatz
Anwohner sorgen sich um Kätzchen im Baum

4Bilder

Wulfen. Besorgte Anwohner alarmierten am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr in den Ortsteil Wulfen. Ein junges Kätzchen hing so unglücklich in einem Baum an der Frankenstraße, dass sie sich große Sorgen um das Tier machen.

„Wir dachten schon, die Katze hätte sich in einer Astgabel verfangen, bzw.verklemmt und kommt nicht mehr alleine runter. Sie war für mehrere Minuten völlig regungslos“, so eine Passantin.

Die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Dorsten rückten an und bauten ihre Drehleiter auf. Sie näherten sich ganz vorsichtig. Aber im aller letzten Moment entschied sich die Katze, doch alleine vom Baum zu kommen. Mit einem beherzten Sprung entkam sie ihren eigentlichen Rettern. Gekonnt drehte sich das Kätzlein und kam mit allen Vieren auf dem Boden. Ohne sich umzudrehen rannte die davon und nutze ihre wiedergewonnene Freiheit. Die Feuerwehr baute ihre Gerätschaften wieder ab und rückte ein. Die Anwohner bedankten sich aber schließlich für ihren Einsatz.

Text und Fotos: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.