Feuerwehr steigt über Steckleiter auf Balkon im zweiten Stock
Fehlalarm durch Rauchmelder

Am Sonntagmorgen (26. Mai) kam es in Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Heimrauchmelder hatte lautstark angeschlagen und die Nachbarn einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
  • Am Sonntagmorgen (26. Mai) kam es in Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Heimrauchmelder hatte lautstark angeschlagen und die Nachbarn einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Sonntagmorgen (26. Mai) kam es in Barkenberg zu einem Einsatz für die FeuerwehrDorsten. Ein Heimrauchmelder hatte lautstark angeschlagen und die Nachbarn einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Barkenberger Allee aufgeschreckt.

Umgehend erschienen die alarmierten Einheiten aus Wulfen und der hauptamtlichen Wache nach dem Notruf vor Ort. Nach einer umfangreichen Erkundung konnte allerdings nur das Meldergeräusch ausfindig gemacht werden, nicht aber eine Rauchentwicklung. Aus diesem Grund entschied sich die Einsatzleitung möglichst ohne Sachschäden die Wohnung zu kontrollieren und so sicher zu gehen, dass es hier kein Schadensereignis gibt. Mit Hilfe einer Steckleiter des Löschzug Wulfen wurde sich ein Zugang zum Balkon einer Wohnung im zweiten Obergeschoss verschafft, in der sich aktuelle niemand aufhielt. Nach genauer Kontrolle der Wohnung gab es hier glücklicherweise kein Feuer. Nur der batterieschwache Rauchmelder wurde ausfindig gemacht.

Anschließend rückten alle Einheiten wieder ab. Aber lieber einmal zu viel Nachschau halten, als einmal zu wenig und es kommt jemand zu Schaden. Getreudem Motto: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Text und Symbolbild: Bludau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen